Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Neueste Brauereien

Hier findest Du die letzten Brauereien, die ihren Weg in unsere Datenbank gefunden haben und natürlich auch ihre Biere.

Klicken um die Brauerei auf der Karte zu zentrieren.Kämper Bräu

Wang, Oberbayern, Bayern, Deutschland | gegründet im Jahre 2016

Landkarte um die Geokoordinate 48° 29′ 50″ N 11° 57′ 29″ E

Klicken um die Brauerei auf der Karte zu zentrieren.China Resources Snow Breweries

Hong Kong Island, Hongkong | Gründungsjahr unbekannt

Landkarte um die Geokoordinate 22° 16′ 48″ N 114° 10′ 31″ E

Klicken um die Brauerei auf der Karte zu zentrieren.Shenzhen Kingway Brewery

Shenzhen Shi, Guangdong Sheng, China | Gründungsjahr unbekannt

Landkarte um die Geokoordinate 22° 34′ 32″ N 114° 8′ 6″ E

Klicken um die Brauerei auf der Karte zu zentrieren.Saimaan Juomatehdas

Mikkeli, Finnland | gegründet im Jahre 1995

Landkarte um die Geokoordinate 61° 41′ 34″ N 27° 13′ 15″ E

Klicken um die Brauerei auf der Karte zu zentrieren.Braumanufaktur Steckenpferd

Kassel, Hessen, Deutschland | gegründet im Jahre 2016

Landkarte um die Geokoordinate 51° 19′ 4″ N 9° 30′ 16″ E

Klicken um die Brauerei auf der Karte zu zentrieren.Faustino Microcervejeira - Maldita Ceveja Artesanal

Cacia, Aveiro, Portugal | Gründungsjahr unbekannt

Landkarte um die Geokoordinate 40° 40′ 40″ N 8° 35′ 49″ W

Klicken um die Brauerei auf der Karte zu zentrieren.Inselbrauerei Lindau

Lindau (Bodensee), Schwaben, Bayern, Deutschland | Gründungsjahr unbekannt

Landkarte um die Geokoordinate 47° 33′ 44″ N 9° 42′ 28″ E

Klicken um die Brauerei auf der Karte zu zentrieren.Empresa de Cervejas da Madeira

Portugal | Gründungsjahr unbekannt

Landkarte um die Geokoordinate 32° 38′ 59″ N 16° 58′ 0″ W

Klicken um die Brauerei auf der Karte zu zentrieren.Prancing Pony Brewery

Totness, District Council of Mount Barker, South Australia, Australien | Gründungsjahr unbekannt

Landkarte um die Geokoordinate 35° 3′ 10″ S 138° 50′ 50″ E

Keine Geodaten hinterlegtHonig Bräu

Adresse unbekannt | gegründet im Jahre 2016

Landkarte um die Geokoordinate 35° 3′ 10″ S 138° 50′ 50″ E

Statistik

Es sind 31232 Biere von mehr als 3514 Brauereien und 37604 Biertests in unserer Datenbank enthalten.

Zuletzt bewertete Biere

Folgende Biere wurden zuletzt bewertet, sei es mit einem Text oder mit ausgewählten Bewertungskriterien:

  • Wolfscraft Frisch-Pils
  • Bewertet mit 69%. D
  • Ottakringer Helles
  • 73% — C„blassgelb, klar mit weißem Schaum. Geruch getreidig frisch. Geschmack getreidig, leicht süß an Honig erinnernd, etwas würzig. Angenehm süffig.“
  • BrewDog Punk IPA
  • Bewertet mit 83%. B
  • Wiestner #2 Lucky Lup
  • Bewertet mit 75%. C
  • Pinkus Pils
  • 43% — F„Endlich mal wieder ein Pils im Glas. Es riecht frisch, hopfig, krautig, leider auch nach fauler Banane. Farblich ein etwas zu blasses Gelb, diurchaus sprudelig. Im Antrunk schmeckt es tatsächlich wie es riecht. Wenig bitter, leicht sauer, krautig. Der faulige Bananengeschmack irritiert mich. Das wirkt unstimmig.
    Pinkus verwendet nach eigener Aussage Aromahopfen. Welcher das sein soll, erschließt sich mir nicht. Jedenfalls scheint es kein Bitterhopfen zu sein. Ein Industriebier ist mir dann doch lieber, auch wenn es nicht Bio ist.“
  • Hopfmeister Gipfelglück
  • 83% — B„Feinperlig sprudelt das Bier im Glas. Es leuchtet in einem satten matten Orange mit einer leichten Krone obenauf. Duft nach Erdbeere, Banane, Orange, Hefe. Fruchtig. Im Antrunk satt, es überwiegt die Banane. Ein kräftiger Körper, weich, wenig bitter, mittlere Säure. Der bananige Geschmack hält sich noch eine ganze Weile, man kann schon fast von Nachgeschmack reden. Insgesamt ein schönes, samtiges und fruchtbetontes Bier.“
  • Hoegaarden Witbier / Bière Blanche
  • Bewertet mit 65%. D
  • Black Betty
  • 63% — D„Vor längerer Zeit verkostete ich bereits einmal das "Horny Betty" aus der gleichen Brauerei welches mir ganz gut gefiel, mal schauen wie mir das "Black Betty" schmeckt:
    Die zum brauen verwendeten Kräuter in diesem Bier sind Wermuth, Gundlrebe, Giersch und Mädesüß.
    Der Antrunk ist fein-säuerlich, hopfig-spritzig, fein-süßlich und man schmeckt eine feine Kräuter-Note. Der Mittelteil ist ähnlich wie der Antrunk nur das die Kräuter hier intensiver zum Vorschein kommen und es auch ein klein wenig süßer ist. Der Abgang ist fein-süßlich, malzig und die Kräuter sind natürlich auch erkennbar. Insgesamt ist das Bier sehr weich und auch nicht allzu geschmacksintensiv. Es ist süffig, gut trinkbar und schmeckt auch aber ich hätte mir das Bier intensiver vorgestellt, vor allem die Kräuter. Mir gefällt das "Horny Betty" deutlich besser.“
  • Leffe Royale Cascade IPA
  • Bewertet mit 69%. D
  • BrauKunstKeller Laguna IPA
  • 69% — D„BrauKunstKeller Laguna West Coast IPA. ABV: 6,8%

    Der Antrunk ist fein-säuerlich und angenehm bitter-herb, Noten von Blutorange, Grapefruit und Mandarine sind erkennbar, im Hintergrund vernimmt man eine ganz feine Süße. Der Mittelteil ist schön säuerlich, hopfig-spritzig und nur ganz leicht bitter, Noten von Citrus und Orange erkennt man. Der Abgang ist recht bitter und hier dominieren Noten von Blutorange und Mandarine. Fazit: Ganz gutes IPA aber auch keins welches mich vom Hocker haut, da gibt's bessere IPAs.“
  • Bruckmüller Superator
  • Bewertet mit 83%. B
  • Andechser Bergbock Hell
  • Bewertet mit 64%. D
  • Augustiner Bräu Heller Bock
  • Bewertet mit 52%. E
  • Naabecker Bock
  • Bewertet mit 63%. D
  • Kämper Bräu Festbier
  • 73% — C„Craftbiermesse Landshut 2017:

    Der Kämper Bräu ist ein weiterer Spin Off der Schlossbrauerei Mariakirchen. Der Braumeister, der im Winter wenig zu tun hat, weil der Biergarten geschlossen hat, braut in Mariakirchen seine eigenen Biere für die Marke Kämper. Das zweite Spin Off ist das von der Mariakirchener Brauerei finanzierte Schillerbräu in München.

    Zum Bier:
    Das Festbier hat 5,8% ABV, ist hellorange und hat wenig feinen Schaum. Es duftet intensiv nach Malz, Karamell und etwas Hefegeläger. Der Körper ist gut vollmundig, im Geschmack ist es süß vom Malz und leicht karamellig. Der Hopfen fällt nicht weiter auf. Ein sehr süffiges und würziges Festbier.“
  • Kämper Bräu Hefeweisse
  • 63% — D„Craftbiermesse Landshut 2017:

    Das Kämper Weißbier ist goldgelb und sehr hefetrüb. Es riecht bananig und nach Nelke. Im Geschmack hat es eine gute Rest-Süße, wenig Banane und viel Nelke. Die Nelkenaromen mit ihrer Bittere werden von dem stark süßen Malzkörper kompensiert. Ein gut süffiges Weißbier.“
  • Wolfscraft Das Helle!
  • Bewertet mit 89%. B
  • Die echte Halbe Märzenbier
  • Bewertet mit 58%. E
  • Grand Cru (Birrificio Toccalmatto)
  • 83% — B„Das Toccalmatto Grand Cru ist die eigene Interpretation eines belgischen Trippel Abteibieres. Das obergärige Bier hat einen ABV von 9 % und es findet auch eine Flaschengärung statt. Das hefetrübe Bier hat eine sehr trübe orangene Farbe und wird von reichlich sahnigen Schaum bedeckt. Obwohl nur Gerstenmalz verwendet wurde riecht dieses Bier fast wie ein belgisches Witbier. Der Antrunk ist vollmundig und wird zuerst von süßen Malz bestimmt. Schnell gesellen sich deutliche Zitrusnoten dazu. Diese lassen den Alkoholgeschmack fast vergessen und geben diesem Bier zusammen mit der guten Rezenz einen erfrischenden Gesamteindruck. Der Abgang ist dann wieder süßlich, minimal mastig und ganz hinten im Gaumen gut alkoholisch. Es läuft!“
  • Störtebeker Eis-Lager
  • 83% — B„orange bis bernsteinfarben mit weißem Schaum. Geruch ist malzig, keksig. Geschmack ist süßlich malzig, Aromen von Biscuit und etwas Karamell. Leicht würzig. Es hat zwar einen ausgeprägten Körper, aber die knapp 10% fallen kaum auf. Sehr ausgewogen und rund, recht süffig.
    Gut!“

Stand vom 27.07.2017 22:41 (Zwischenspeicher).