Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Gold Ochsen Original

  • Typ Untergärig, Export
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze 11.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 5°C
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 4 Benutzer

Bewertet mit 65% von 100% basierend auf 14 Bewertungen und 10 Rezensionen

#6391

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
65%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 14 Bewertungen
100% Avatar von Woizaoli
88% Avatar von Zuchtäffle
83% Avatar von SchwabenSchlund
73% Avatar von Bier-Klaus
73% Avatar von Schluckspecht
68% Avatar von Hirsch
68% Avatar von Manuel2001
65% Avatar von fraba
63% Avatar von Hobbytester
63% Avatar von denbar
51% Avatar von D_Schwabe
50% Avatar von DerKorrekteur
40% Avatar von masterjule
28% Avatar von Tarfeqz

68% Gutes Bier

Avatar von Manuel2001

Schmekt nach jeder Flasche besser

Bewertet am

Anzeige

68% Rezension zum Gold Ochsen Original

Avatar von Hirsch

Schaum: grobporig und schnell weg
Farbe: blass goldgelb
Geruch: getreidig

Antrunk: Leider erst mal wässrig, dann etwas Honigmelone und eine leichte Getreidigkeit. Schon früh mischt sich der Hopfen ein, blumig und markant. Der Körper ist eher schlank. Im Mittelteil herrscht dann wieder die Getreidigkeit vor.

Nachtrunk: Zartherb, mit einem gewissen Nachhall an den Zungenrändern.

Fazit: Nicht sehr spannend bis auf die (zarte) Hopfigkeit; leider etwas dünn wirkend. Das Kellerbier der gleichen Brauerei, das ich neulich in einem bayerischen Biergarten serviert bekam, hat mich deutlich mehr beeindruckt - und das lag nicht nur an der Biergartenstimmung ...

Bewertet am

73% Erfrischend, unaufgeregt und gut

Avatar von Schluckspecht

Das Original ist für die Brauerei Gold Ochsen aus Ulm das Bier für die Massen. So gibt es zu diesem milden Bier auch nicht viel mehr zu sagen, dass auch hier regionales Gerstenmalz und Tettnanger Aromahopfen verwendet wurde. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,1 % vol., die Stammwürze bei 11,8 %. Abgefüllt wird in ein klassisches 0,5-Liter-NRW-Gebinde.

Ein sehr lichtes, helles und klares Gelbgold präsentiert sich im Glas mit viel Kohlensäure und weißem Schaum. Es sprudelt fast schon übertrieben stark - dafür allerdings bekommt man auch Lust, dieses helle Vollbier endlich trinken zu dürfen. Doch zunächst erfreut man sich am schlichten, frischwürzigen sowie mildsäuerlich-fruchtigen Duft, der eine Idee von Citrus und Frühlingsfrische transportiert.

Sehr sprudelig legt das Gold Ochsen Original los mit einem feinsäuerlich-frischen Hopfengeschmack, unaufdringlicher heller Malzigkeit und nicht übertriebener Süße. Frischegefühl und Süffigkeit deutet sich bereits als recht hoch an. Im schlanken Körper kommt der erdig-grasige Aromahopfen dezent zur Geltung. Eine konstante Säure hält das Frischeempfinden aufrecht - von Muffigkeit herrscht also keine Spur. Auch das leicht cremige Mundgefühl geht absolut in Ordnung. Gern hätte man den feinen, milden Geschmack noch etwas intensiver und ausdrucksstärker, aber das war hier sowieso nicht das erklärte Ziel. Stattdessen erscheint die Süffigkeit trotz der recht ausgeprägten Kohlensäure recht hoch. Feinwürzig mit subtiler Hopfenbittere und nachklingender Getreidigkeit klingt das Original gelungen und unaufgeregt aus. Wirklich ein Bier für das breite Volk...

Bewertet am

83% Mein Begleiter für den einen oder anderen schönen Abend.

Avatar von SchwabenSchlund

Das Gold Ochsen Original ist ein sehr süffiges und wohlschmeckendes Bier, welches in einer braunen 0,5 Liter Flasche ansprechend daherkommt.
Die Farbe ist für mich als Flaschentrinker schwer zu beurteilen :D
Die durchschnittliche Säure ist wohl bekömmlich. Geschmacklich im besseren Drittel fehlt ihm jedoch das gewisse Etwas um sich schließlich vollständig von der Masse abzuheben.

Bewertet am

88% Mein Lieblingsbier

Avatar von Zuchtäffle

Das Gold Ochsen Bier schmeckt nicht nur wunderbar, sondern schaut auch echt Klasse aus. Ich trinke das Bier sehr gerne gekühlt, was zu einem optimalen Geschmacksorgasmus führt. xD
Der Abgang des Bieres ist auch wunderbar, da er leicht sprudelig (nicht zu sehr) und geschmacklich überragend den Hals hinunterrieselt.
Ich liebe das Bier und trinke es gerne und immer wieder mit meinen Freunden. =)

unbedingt probieren! ;)

LG Zuchtäffle

Bewertet am

50% Guter Durchschnitt - kompliziert.

Avatar von DerKorrekteur

Eigentlich gibt es zu diesem Bier wirklich wenig zu sagen. Das Bier ist einfach durch und durch Durchschnitt. Kein Bier auf das man sich freut aber auch kein Bier welches man angewidert ablehnt. Einfach ein solides unkompliziertes Bier. Meiner Meinung nach etwas unterbewertet.

Bewertet am

73% Rezension zum Gold Ochsen Original

Avatar von Bier-Klaus

Das Goldochsen hat eine hellgelbe und blanke Farbe, bedeckt von wenig gemischtporigem Schaum, der sehr stabil ist. Der Geruch ist getreidig. Der Antrunk beginnt angenehm bis stark rezent und ziemlich vollmundig. Am Gaumen ist das Bier sofort sehr hopfig (Tettnanger Aroma laut Etikett). Der getreidige Geruch findet sich auch im Geschmack wieder aber das Bier ist auch malzig und sehr frisch. Im Nachtrunk gut gehopft und prickelnd. Sehr erfrischend.

Bewertet am

63% Rezension zum Gold Ochsen Original

Avatar von Hobbytester

Dieses Bier riecht angenehm nach Hopfen und Malz und hat einen sehr mild-würzigen Ansatz.
So viel verändert sich zunächst nicht, im Nachgeschmack werden aber leichte Hopfenakzente deutlich, angereichert mit einer bierigen Note.Das Mundgefühl dieses geschmacklich vollkommen harmonischen Biers ist beachtenswert, man muss sich wirklich vergewissern, ein Exportbier zu trinken. Vielmehr denkt man hier an ein Helles mit leichtem Pilsanteil. Es wird deutlich, dass Biere dieser Brauart auch gelingen können. Mir persönlich könnte es aber ruhig noch temperamentvoller zugehen. Die Färbung ist gelb mit nicht allzu lang anhaltendem Schaum. Dieses Bier ist sehr süffig. Die Bitterkeit veredelt das Gold Ochsen Original. Das Bier bietet genug Kohlensäure.
Fazit: Die Ulmer beweisen, dass sie ein gutes Exportbier brauen können, das geschmacklich nicht, wie viele Artgenossen, süßlich schmeckt. Es dürfte noch markanter sein, zeigt aber sehr gute Ansätze.

Bewertet am

40% Rezension zum Gold Ochsen Original

Avatar von masterjule

Von der Farbe her typisch Pils und so richt es aus. Soweit so gut.
Es schmeckt leider ziemlich langweilig und dünn, von der Rezenz ist es noch akzeptabel.
Etwas zu bitter für meinen Geschmack, besonders im Abgang.
Ein langweiliges Bier.

Bewertet am

28% Rezension zum Gold Ochsen Original

Avatar von Tarfeqz

Allein von der Farbe her geht man von einem minderwärtigen Bier aus. In diesem Falle sieht es schal aus,...blass.
Der Geruch lässt auch auf nichts anders schliessen. Strohig und dünn.
Im Einstieg beweisst sich der erste Eindruck. Es ist dünn und hat kaum Würze. Die Kohlensäure lässt auch zu wünschen übrig.
Im Abgang verfliegt dann das ganze "Nichts".

Bewertet am