Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Brauerei Simon Hell

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 62% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

#15912

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
73% Avatar von fraba
68% Avatar von Nordlicht
58% Avatar von deadparrot
57% Avatar von Puck
53% Avatar von Bier-Klaus

53% Rezension zum Brauerei Simon Hell

Avatar von Bier-Klaus

Das Bier ist lichthell und glanzfein mit viel cremigem und stabilem Schaum. Es riecht getreidig der Körper ist mittel und gut rezent. Der Getreidegeruch manifestiert sich auch im Geschmack, der ist zwar getreidig und bisquitartig aber nicht zu unrund. Im Abgang wenig herb.

Bewertet am

Anzeige

68% Der appetitliche Nachtisch

Avatar von Nordlicht

Bei diesem Bier habe ich mich absolut verschätzt und etwas ganz anderes erwartet, als es letztendlich war. Der Geschmack ist eher süßlich-mild mit fruchtigen Noten. Durch wenig Kohlensäure und gute Bekömmlichkeit lässt es sich sehr angenehm und auch in größeren Mengen trinken.

Insgesamt trinkt es sich wie sich ein Nachtisch isst; nicht zu leicht, nicht zu schwer, etwas herzhaft und viele angenehm-süße Geschmackserfahrungen. Überraschend, aber gut!

Bewertet am

57% Rezension zum Brauerei Simon Hell

Avatar von Puck

Die Farbe schön goldgelb, der antru Nk leicht Getreidegasse, Hopfen und Malz lassen sich noch nicht wirklich schmecken. Sehr rezent, aber leider dennoch nicht intensiver dadurch. Dem Bier fehlt eine klare Linie mit etwas Charakter. Der Abgang dann besser rausgearbeitet. Insgesamt ein unterdurchschnittliches Lager.

Bewertet am

58% Rezension zum Brauerei Simon Hell

Avatar von deadparrot

Das goldgelbe Bier riecht ein wenig nach Apfel und nach Vanille, andererseits ist da auch eine Note von Hefeteig mit im Spiel. Dieses teigige, leicht ins Buttrige gehende Aroma (Diacetyl?) bleibt im Antrunk bestehen. Das Bier wirkt weniger getreidig oder würzig, als ich mir das von einem Hellen erhoffe. Es ist auch mehr Kohlensäure vorhanden, als meines Erachtens nötig wäre. Der Abgang, in dem sich das Aroma endlich etwas röstiger und brotiger präsentiert und das Bier somit runder erscheinen lässt, stimmt mich wieder versöhnlicher, aber ein gutes Helles wird so auch nicht mehr draus. Die Malzaromen bleiben schemenhaft und konturlos, Hopfen ist Fehlanzeige. Die seltsame Kombination aus kräftig buttrigem, schwer wirkendem Geruch einerseits und einem letztlich dünnen Körper auf der anderen Seite macht das Bier nicht gerade süffig. Muss ich wirklich nicht noch einmal trinken.

Bewertet am