Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Spezialbier dunkel

  • Typ Untergärig, Spezial
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#10668

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
75%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
86% Avatar von HolTho
84% Avatar von Hirsch
83% Avatar von Bier-Klaus
45% Avatar von orsch

83% Rezension zum Spezialbier dunkel

Avatar von Bier-Klaus

Ein verregneter und kalter August Tag ist ideal zum verkosten dunkler Biere, da hole ich mir drei Franken aus dem Kühlschrank. Es treten an der Wonnesud von Hönicka mit 5,4% ABV, der Ritter Trunk aus der Schlossbrauerei Fattigau mit 5,5% ABV und das Mannsbräu vom Becher, ebenfalls mit 5,5% ABV. Das letzte Dunkle kommt vom Mannsbräu aus Bayreuth. Kastanienbraun mit orangen Reflexen und leicht trüb mit einer kleinen beigen Haube. In der Nase ebenso röstig im Antrunk deutlich vollmundiger wie der Ritter Trunk. Der Geschmack bietet dann auch die beim Ritter Trunk geforderte Restsüsse bei gleicher Intensität des Röstmalzes. Der Nachtrunk endet leicht hopfig herb. Das ist sehr gut.

Bewertet am

Anzeige

84% Rezension zum Spezialbier dunkel

Avatar von Hirsch

Das Etikett des Manns Bräu Spezialbier Dunkel erinnert aus der Ferne an einen 70er Marvel-Comic-Strip. Etwas verstörend sind auch die beiden sich irgendwie widersprechenden Aussagen „Brautradition seit 1823“ und „Herstellung: Becher-Bräu Bayreuth“.

Schaum: gemischtporig und recht stabil
Farbe: sehr dunkles Kastanienbraun, nahezu blickdicht; glanzfein
Geruch: vor allem Lakritz

Antrunk:
Schön kräftige Röstmalztöne: Eine angenehm süße Dunkelschokolade trifft auf aparte Lakritz- und Vanillenoten. Dazu ganz leichte Anklänge von Zwetschge und gekochtem Gemüse. Die Mischung macht‘s bodenständig und kernig. Mittlerer Körper mit niedriger Karbonisierung.

Nachtrunk: Nur zarte Hopfentöne – mehr wäre mir tatsächlich auch zu viel. Es ist eher das Röstmalz, das auf der Zunge bleibt.

Fazit: Ein sehr, sehr schönes kräftiges Dunkelbier, vielschichtig und doch wunderbar rund und süffig. Nicht vom Etikett abschrecken lassen! Trinkempfehlung!

Bewertet am

86% Rezension zum Spezialbier dunkel

Avatar von HolTho

Ein hervorragendes dunkles Bier. Gebraut in der Becher Bräu in Bayreuth. Eine kleine Familienbrauerei im Herzen der Stadt. Die Kneipe in der Friedrichstraße gibt dem begeisterten Biergeniesser das absolute Wonnegefühl dazu. Klein, gutbürgerlich, einfach traumhaft. Besucht die Stadt Bayreuth und geniesst diesen Wonnesud. Denn viel besser...gibts nicht.

Bewertet am