Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Rittmayer Hallerndorfer Bockbier

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 6.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 65% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#4469

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
65%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
70% Avatar von CaptainFriendly
60% Avatar von Bier-Klaus

70% Wenn der Büffel den Bock zur Schnecke macht

Avatar von CaptainFriendly

Optisch macht der Helle Bock vom Rittmayer richtig was her: Ein schönes, klares, goldenes Bier mit einer weißen Schaumkrone. Es duftet vor allem malzig, auch der Antrunk ist ziemlich malzig-süß, wie man ihn von vielen fränkischen Böcken kennt. Der Körper ist ziemlich kräftig und vollmundig, geht dann aber etwas zu sehr in den reinen alkoholischen Geschmack über, was mir die Freunde am Trinken schlußendlich doch etwas vermiest.

Wie man einen guten Bock braut...sorry...einen sehr guten Bock braut (schlecht ist der vorliegende ja auch nicht wirklich), weiß man im Hause Rittmayer ja eigentlich - und daher ist der klare Punktsieger der Brauerei der dunkle "Aischbüffel".

Bewertet am

Anzeige

60% Rezension zum Rittmayer Hallerndorfer Bockbier

Avatar von Bier-Klaus

Die goldgelbe glanzfeine Farbe wird von einer feinporigen, nicht haltbaren und kleinen Schaumkrone begleitet.Der Geruch ist extrem süßlich, karamellig, auch Dörrobst-Aromen sind dabei. Dahinter verstecken sich alkoholische Noten. Der Antrunk ist für einen Bock erstaunlich schlank, wobei im Hintergrund der süßliche Malzkörper zum tragen kommt. Auch leicht bittere Malzaromen sind dabei. Die Rezenz ist gering, wie es sich für einen Bock gehört. Im Nachtrunk verschwindet der Malzkörper, es bleiben nur die malzigen Bitternoten. Im Vergleich zu den anderen Rittmayer-Bieren etwas unausgewogen.

Bewertet am