Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Neumarkter Lammsbräu Glutenfrei

  • Typ
  • Alkohol 4.7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier ja
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist glutenfrei
  • Probier mal sagen 4 Benutzer

Bewertet mit 62% von 100% basierend auf 9 Bewertungen und 8 Rezensionen

Das Bier Neumarkter Lammsbräu Glutenfrei wird hier als Produktbild gezeigt.
#3069

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 9 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
54%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
78% Avatar von pivolover
72% Avatar von tom Schuster
66% Avatar von Plätzl
64% Avatar von biere-glutenfrei
63% Avatar von LordAltbier
61% Avatar von Tarfeqz
61% Avatar von tonne
54% Avatar von Florian
43% Avatar von Bert

66% Glutenfrei aber nicht Geschmacksfrei

Avatar von Plätzl

Bei meinem wöchentlichem Biereinkauf erspähte ich etwas recht ungewöhnliches, in der sonst von mir selten betretenen, Bioabteilung.
Ein Bier- dann noch Glutenfrei. Na gut. Ein Versuch muss sein!

Beginnen wir mit der Optik: Das Erster, dass man bemerkt nach dem öffnen ist der starke Geruch nach... Gras.
Was jedoch nicht weiter schlimm ist, gewoht von Becks und hier wohl auch normal.
Nachdem ich mich an den Geruch gewöhnt hatte, folgte das Einschenken.
Schöne Farbe, passende Krone- sieht lecker aus! Voller Vorfreude auf zum ersten Schluck:
Der Einstieg ist schön leicht und schmackhaft, nur ein leicht wässriger Geschmack schwapt mit.
Der Körper ebenso, wie der Einstieg, schön leichte und sprudelig. Nur diese Wässrigkeit will einfach nicht verschwinden.
Auch der Abgang angenhem bitter, leicht zu trinken, aber wiedermals : leicht wässrig.

Das jedoch größte Problem an dem Bier: Es war wiedermal zu schnell leer. Der leichte Geschmack und die leichte Wässrigkeit verleite zum schnellen trinken- was nicht unbedingt schlecht ist.

Kurz gesagt: Postiv überrascht- wahrlich ein gutes Bier. Keine Angst beim Kauf.

Bewertet am

Anzeige

64% Ein gutes Alltagsbier, zum gutes Preis-Leistungsverhältnis

Avatar von biere-glutenfrei

... als Zöli freue ich mich, dass es dieses Bier in die Regale fast jedes Supermarktes geschaft hat. Glückwunsch und Dank! Dennoch erinnert es mich irgendwie an "Industriebiere" ...
Individuellere und abwechslungsreichere Biervielfalt wäre wünschenswert.

Bewertet am

78% Positiv überrasch!!!

Avatar von pivolover

Also ich kam per zufall zum Neumarkter glutenfrei!!,bei uns im getränkemarkt habs eine kostenlose probeversion,und da die mich dort relativ gut kennen hab ich gleich mal drei mittgekriegt

Ich muss sagen ich hatte eine erwartung ,dass wird so ne suppe werden naja!!

Aber!!!!, Heeyy !! der erste gedanke beim runterlassen warr oiiii-- dass geht jaaaaa sogar!!!!---nicht übel

Der erste gedanke war ,is ja besser als im Urlaub manch so ein exotisches eigenbräu, wenn mal weit im Süden ist!!,oder Asien ist

Dass wichigste für mich war aber,der Erste gedanke-ohne auf viele details zu achten ,,, DASS IST EIN BIER -es schmeckt sooo,zwar nicht überragend aber eben wie ein solides BIER!!!!!

und mann kann es defintiv;;; gut geküglt schon angenehm dahintrinken- wenn mann gut DURSIG IST!!!!

Bewertet am

61% geht so

Avatar von tonne

Helle bis kräftig gelbe Farbe, gemischtporiger Schaum, der recht schnell zusammenfällt. Beim Öffnen der Flasche nimmt man schon einen intensiven grasigen Duft wahr. Im Glas dann auch etwas süßlich und fruchtig (unreife Äpfel). Eigentlich recht vielversprechend, der Geschmack enttäuscht dann doch etwas. Anfangs recht malzig, schmeckt eher wie'n Maisbier. Ich finde es zudem etwas zu sauer. Im Abgang recht trocken und angenehm bitter. Aber nichts mit Wiedererkennungswert.
Vielleicht ist das hier auch das falsche Portal um dieses "Bier" zu bewerten. Schließlich findet sich auf der Flasche nirgends das Wort "Bier". Deklariert ist es als "alkoholhaltiges Getränk auf Malzbasis" :-)
Ich muss glücklicherweise nicht auf den Hinweis "glutenfrei" achten und kann mich einer großen Auswahl an Bieren bedienen. Für Leute mit Glutenunverträglichkeit, mag dieses Getränk durchaus eine gute Option sein.

Bewertet am

63% Schmeckt gut.

Avatar von LordAltbier

Das erste aus Gerstenmalz gebraute Glutenfreie Bier und dazu noch mein erstes Glutenfreies Bier. Der Antrunk ist recht spritzig, der Abgang ist ebenfalls spritzig, aber der Hopfen ist hier noch etwas stärker als im Antrunk. Das Bier kann man gut mit DAB oder Wicküler vergleichen. Fazit: Süffiges und trinkbares Bier, hätte weniger erwartet. Ich bin positiv überraschd!

Bewertet am

72% Rezension zum Neumarkter Lammsbräu Glutenfrei

Avatar von tom Schuster

Ich muss meinem Vorredner zustimmen. Das Lammsbräu glutenfrei hat die Geruchsnote beim Öffnen, die stark mit Becks und auch anderen Dingen vergleichbar ist ;-).

Ich als Zöliakiebetroffener (Glutenintoleranz) habe bei Bier leider nicht so die große Auswahl. Unter den ganzen glutenfreien Gebräuen ist das Lammsbräu sicher eines, was einem "normalen" Bier sehr ähnlich kommt. Leider ist ein Flaschenpreis (0,33l) von 0,99 bis 1,49 EUR relativ hoch und man bekommt es meist nur in Reformhäusern.

Ich würde jedem mal raten, diese Bier zu kosten...es ist wirklich nicht schlecht.

Bewertet am

54% Rezension zum Neumarkter Lammsbräu Glutenfrei

Avatar von Florian

Blass wie ein Löwe, der sich ausschließlich von Tofu ernährt, dafür aber ausgestattet mit einer stabilen Schaumkrone – so kommt das glutenfreie Lamm ins Glas. Das Bier duftet etwas nach Eischnee für Baisers, tendiert dabei aber auch leicht in Richtung eines Alkoholfreien. Insgesamt duftet es aber appetitlich.

Leider schaffen es die Macher nicht, dies stimmig ins Bier zu transportieren. Der Einstieg hat einen süßlichen Anklang von Mais, der Körper baut auf Getreide, und alles endet irgendwie unbefriedigend trocken. Für mich ist dieses Bier zu eckig, etwas blechern und sauer.

Eigentlich müsste diese Bier noch einen Moralabzug erhalten. Man kann sich doch nicht Bio an die Fahne schreiben und dann auf eine ökologisch nicht vertretbare Reliefflasche setzen, die unser Pfandsystem ad absurdum führt.

Bewertet am

61% Rezension zum Neumarkter Lammsbräu Glutenfrei

Avatar von Tarfeqz

Ein Phänomen das ich bisher nur bei Becks kennen lernen konnte. Nur hier ist es extremer. Wenn man allein schon das Bier geöffnet hat steigt einem der Geruch von ner ganzen Grasparty in die Nase. Damit meine ich die Droge Gras. Sonst kann man Noten von Kaffee riechen. Im Einstieg ist samtig und schmeckt wie ein kräftigiges Pils. Im Abgang kommt die Bitterkeit zum Vorschein die nicht höher hätte sein dürfen. Im nachgeschmack bleibt allerdings auch nur noch diese was mir gar nicht gefält.

Bewertet am