Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Meinel Körnla

  • Typ Mehrkorn-Ale
  • Alkohol 5.6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 76% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#31815

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
76%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
88% Avatar von CaptainFriendly
63% Avatar von Bier-Klaus

63% Rezension zum Meinel Körnla

Avatar von Bier-Klaus

Das Körnla wurde mit Gerste, Weizen, Roggen und Dinkel gebraut, vergoren wurde mit einer Ale-Hefe. Das Bier ist dunkelbraun und sehr hefetrüb, es bildet sich wenig Schaum. Der Körper ist vollmundig und stark rezent. Es schmeckt leicht säuerlich vom Weizen und etwas brotig vom Dinkel. Der Körper wird durch die immer mehr entbindende Kohlensäure nach hinten raus immer schlanker. Neben den verwendeten Getreiden schmecke ich auch viel Hefe. Ein guter Ansatz aber für mich zu wenig Urgetreide und zuviel Kohlensäure.

Bewertet am

Anzeige

88% Ist ein Mehrkorn-Ale sowas wie ein Weizen-Müsli?

Avatar von CaptainFriendly

Endlich ist das Meinel Körnla wieder im "Gostenhofer Dorfschulzen" im gleichnamigen Nürnberg Stadtteil aufgeschlagen, aber irgendwas Gutes muss man der kalten Jahreszeit ja abgewinnen können.

Das Mehrkorn-Ale, wie es bezeichnet wird, ist bernsteinfarben, der Schaum weigert sich hartnäckig, eine vernünftige, haltbare Krone zu bilden. Es hat zunächst einen bananig-fruchtigen Duft, ähnelt aber im Antrunk eher einem würzigen Weizen. Neben dem Weizen- und Gerstenmalz gibt das Roggenmalz eine etwas säuerliche Note hinzu, die aber durch das Dinkelaroma (das vierte Korn im Bunde) durch seinen sehr starken Eigengeschmack gemildert wird. Überhaupt setzt es voraus, Biere mit Dinkelmalz zu mögen, damit man das Körnla wirklich genießen kann.

Das Meinel Körnla ist sehr lecker und sehr süffig, aber leider halt nur saisonal verfügbar. Von den offiziellen Meinel-Bieren (Holla die Bierfee werte ich mal als Extra-Marke) ist es noch vor dem Perlenschatz mein absoluter Favorit!

Bewertet am