Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Main Seidla Craft Pale Ale

  • Typ Obergärig, Pale Ale
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 63% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#32032

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
63%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
74% Avatar von Hirsch
53% Avatar von Bier-Klaus

74% Rezension zum Main Seidla Craft Pale Ale

Avatar von Hirsch

Schaum: eine perfekte, langlebige, sahnige Haube
Farbe: bernstein, hefetrüb
Geruch: … kommt wenig durch, bei so viel Schaum; später süß-tropisch

Geschmack:

Der Antrunk ist sofort feinherb auf der Zunge, ebenso frische, für mich nicht genau definierbare Kalthopfungs-Aromen. Erst dann kommt die karamellige Malzsüße durch, allerdings auf einem recht schlanken, fast ein bisschen dünnen Körper, den ich eher bei einem kaltgehopften Schankbier erwartet hätte. Dann sind die Hopfenaromen wieder tonangebend: Viel Grapefruit, würde ich sagen, dazu ordentlich bunter Pfeffer.
Der Nachtrunk ist eher derb-herb, verweilt aber nicht zu lange auf der Zunge.

Kommentar: Ein sehr ordentliches Pale Ale – aber wirklich Geschmackssache. Wenig Fruchtiges, viel Pfeffriges. Letzteres muss man mögen. Andererseits gefällt es mir, dass der Herr Binkert - abgesehen vom Cascade - sehr fränkisch hopft: mit Hallertauer Mittelfrüh und Herkules, so das Etikett.

Bewertet am

53% Rezension zum Main Seidla Craft Pale Ale

Avatar von Bier-Klaus

Die Farbe ist blanker Bernstein, mit viel feinem Schaum. In der Nase zuerst leicht fruchtig wie Grapefruit und Harz, dann überwiegt sehr schnell das Karamellmalz. Das ist auch sehr dominant im Geschmack und zwar mit den verbrannten Zuckeraromen. Dazu kommen harzige Hopfennoten. Die Fruchtaromen vom Geruch sind völlig verschwunden. Das ist mir zu einseitig bitter und überhaupt nicht mein Geschmack.

Bewertet am