Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Lorenz' Meistersud Rauchbier

  • Typ Rauchbier
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 85% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#30995

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
85%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
87% Avatar von CaptainFriendly
83% Avatar von Bier-Klaus

83% Rezension zum Lorenz' Meistersud Rauchbier

Avatar von Bier-Klaus

Schleicher Lorenz Meistersud Rauchbier.

Bernsteinfarben und blank mit einer enormen, sahnig dichten Blume. Ich esse den Schaum runter und retronasal habe ich ein wunderbares Raucharoma. Der Antrunk beginnt stark rezent und mittel vollmundig. Dann entfalten sich die schönen Raucharomen auf der Zunge. Das hat einen ordentlichen Rauchgeschmack, irgendwo zwischen Schlenkerla und Spezial angesiedelt. Da ist aber kein Schinken dabei, sondern nur holziger Rauch und vielleicht etwas Aschenbecher. Eine mäßige Restsüße sorgt für die Unterlage, auch wenn das Malz keine Akzente setzen kann. Ein richtig gutes Rauchbier.

Bewertet am

Anzeige

87% Smoke on the Lager

Avatar von CaptainFriendly

Angeblich ist dieser Meistersud ein Teil von Braumeister Lorenz Döllingers Abschlussprüfung für Braumeister an der Münchener Doemens- Akademie.

Es ist ein bräunlich-rotes klares Rauchbier mit sparsamer Schaumentwicklung, vom Geruch her erinnert es eher an Brot als an Würste oder Schinken. Als Vergleich würde ich evtl. das Rauchbier der Brauerei Rittmayer aus Hallerndorf herbeiziehen, was keine schlechte Referenz ist, zumal dieses ja schon einiges an Preisen einsacken konnte, oder gar das Schlenkerla Lager, also eher dezent rauchig als ein Schlag mit dem sprichwörtlichen Schinken. Der Körper ist schön schlank, das Bier ist daher süffiger als die gröberen Spielarten, wobei ich bei Rauchbier doch ein bißchen mehr für das Entschiedene bin.

Der gute Lorenz hat sich hiermit seinen Meister völlig verdient und ein Rauchbier geschaffen, das auch Anfängern keine großen Probleme bereiten sollte.

Bewertet am