Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Insel Meerjungfrau Natursauer

  • Typ Sour Ale
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 12°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 82% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 4 Rezensionen

#27919

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
82%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
90% Avatar von Blueshawk
90% Avatar von Bier-Klaus
86% Avatar von CaptainFriendly
83% Avatar von HansJ.
82% Avatar von LordAltbier
63% Avatar von Schwarzer Kater

86% Ein Mädel für besondere Anlässe

Avatar von CaptainFriendly

Der Titel bezieht sich auf den Vermerk, es handle sich um ein Bier für festliche Empfänge, wobei tatsächlich einige Parallelen zum Sekt vorhanden sind: Blassgelb mit reichlich Sprudel, ist es allerdings leicht trüb, im Geruch kann ich durchaus weiße Weintrauben feststellen.
Im Antrunk ist die Nixe erfrischend und nur moderat sauer, die Zunge stellt anfangs eine Ähnlichkeit mit Sekt fest.
Im Unterschied zu vorher probierten Sauerbieren erschmeckt die Zungenspitze anstatt einer salzigen eher eine süße Note.
Ein sehr elegantes Bier, das im Abgang an saure Äpfel erinnert und mich wiederholt erstaunt darüber zurücklässt, wie unterschiedlich verschiedene Brauer ihre Sauerbiere interpretieren.
Ein Stern unterbleibt nur deswegen, weil für mich die Leipziger Rittergose und der Hexenritt aus der Bierzauberei noch eine Liga höher spielen, aber als Aperitiv für Empfänge - soweit haben die Jungs aus Rambin recht - könnte man sich mal die Schlitzohrigkeit leisten, den Besuchern eine Meerjungfrau anstatt des Sekts unterzujubeln.

Bewertet am

Anzeige

82% Lecker & Interessant!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist schön und angenehm säuerlich, schöne Citrus- und Birnen-Noten erkennt man. Der Mittelteil ist schön spritzig und angenehm säuerlich, man erkennt leichte Citrus-Noten und auch weiße Weintrauben erkennt man, es erinnert hier etwas an halbtrockenen Sekt. Der Abgang ist angenehm hefig, leicht säuerlich und man erkennt eine ganz feine Süße im Hintergrund, Noten von Birne und Apfel sind erkennbar. Fazit: Ein sehr leckeres und interessantes Bier. Es ist etwas milder ist das Seepferd Wildsauer. Gefällt mir!

Bewertet am

90% Richtig gutes Sauerbier !

Avatar von Blueshawk

- hellgelb-trübe Farbe mit sehr guter, anhaltender Schaumbildung
- sehr säuerliche Aromen nach Citrus und grüner Apfel
- angenehme, leicht moussierende Kohlensäure
- der Antrunk bringt genau dieses säuerliche Citrusaroma zum Vorschein
- der Mittelteil gestaltet sich für ein Sauerbier angenehm mild, ohne die
Geschmacksnerven zu überstrapazieren
- ganz hinten behält das Bier immer eine leichte Restsüsse zum abmildern
der Sauernote
- der Abgang vereint dann alle Aromen nochmals in einer ausgewogenen
Balance
Fazit: Herrliches Sauerbier, welches die Geschmacksnerven nie mit zuviel Säure strapaziert

Bewertet am

90% Rezension zum Insel Meerjungfrau Natursauer

Avatar von Bier-Klaus

Das Bier der Meerjungfrau ist lichthell und sehr trüb. Bedeckt von viel stabilem Schaum riecht es wenig säuerlich. Der Geschmack ist schön säuerlich, nicht übertrieben. Es sind auch zitronige und fruchtige Noten dabei sowie etwas Restsüsse. Auf der Zunge bleibt ein zarter Eindruck von Apfelessig hängen. Im Vergleich zum Seepferd ist es durch die Restsüsse nicht so trocken und auch weniger gehopft. Ein sehr mildes Sauerbier, genial! Von beiden Bieren hätte ich gerne eine große Flasche, dann würde ich den ganzen Abend hin- und herverkosten, was es alles zu entdecken gibt.

Bewertet am