Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Faust Weizen Dunkel

  • Typ Obergärig, Dunkles Weizen
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 82% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

Das Bier Faust Weizen Dunkel wird hier als Produktbild gezeigt.
#2151

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
82%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
90% Avatar von 1.FCN
73% Avatar von Hirsch

73% Rezension zum Faust Weizen Dunkel

Avatar von Hirsch

Man munkelt/mutmaßt/weiß ja, dass manchmal ein dunkles Weizen lediglich ein „angemaltes“ helles Weizen ist, mit Farbebier (= Röstmalzextrakt) aufgepeppt und dadurch verdunkelt. Beim Faust-Weizen ist vorbeugend gleich auf dem Rücketikett vermerkt, dass das Bier mit viel dunklem Weizenmalz eingebraut wurde. Prima.

Schaum: leicht cremefarben, nicht üppig, aber schön sahnig
Farbe: kastanienbraun, leicht trüb
Geruch: Zitrone, etwas Banane, etwas Nelke

Der Antrunk ist erst schön cremig, wie ich es mag. Dann kommt aber gleich eine muntere Perlung nach, dazu ordentlich frische Zitrone. Im Hintergrund mittelreife Banane und etwas Nelke. Ein bisschen Karamell wie von dunklem Süßgebäck (Spekulatius) mischt sich schön dazu und trägt den Trunk im Mittelteil.

Nachtrunk: Sortentypisch wenig Hopfenherbe, aber dafür eine schöne (Hasel)Nussigkeit vom Malz.

Fazit: Ein sehr schön ausbalanciertes Weizen. Das trinke ich gerne mal wieder.

Bewertet am

Anzeige

90% Traumhaftes dunkles Hefeweißbier

Avatar von 1.FCN

Aus der Flasche ins Weißbierglas. Farbe dunkel und leichte Hefetrübung - sauber! Der erste Schluck: malzigfrisch schöne frische Note- nicht so heftig - und voller Körper und im Abgang leicht hopfige Noten. Tolles Weißbier, gerne wieder

Bewertet am