Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Braumanufaktur Hertl Papa's Weißheit

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#35414

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
74% Avatar von ppjjll
73% Avatar von Bier-Klaus
73% Avatar von Hirsch

74% Recht saures Weizen

Avatar von ppjjll

Blickdicht und strohgelb, leider ohne Krone bei mir, Duft nach Nelke. Im Antrunk rezent & fruchtig. Der Körper wird sehr von Säure dominiert. Schmeckt sehr frisch aber ich hätte es gerne etwas weniger sauer. Im Abgang wirds recht nelkig.

Schönes süffiges Sommerbier.

Bewertet am

73% Rezension zum Braumanufaktur Hertl Papa's Weißheit

Avatar von Hirsch

Schaum: weiß und sahnig-weich; nicht üppig, aber stabil
Farbe: neblig-trübes Goldgelb
Geruch: etwas Nelke, nur ganz wenig Banane

Antrunk: Zitronig-frisch, schlank und crisp mit fein prickelndem CO². Aromatischer Blütenhonig, vom Gerstenmalz, tritt hier weit vor weizentypische Bananenaromen, die ich kaum erschmecke. Lediglich am Schluss ist hier ein herber Hauch überreifer Bananenschale. Die perlig-frische Zitrone bleibt auch im Mittelteil dominant.

Nachtrunk: Wenig Bittere.

Fazit: Für mich als jemand, der bislang selten zum Weizen greift, ist das ein äußerst erfrischendes, sehr süffiges Sommerbier. Aber bei den momentanen Temperaturen kann man sich damit ja auch in den Garten setzen...

Bewertet am

73% Rezension zum Braumanufaktur Hertl Papa's Weißheit

Avatar von Bier-Klaus

Die Braumanufaktur Hertl aus Franken tritt mit Papa's Weißheit an gegen die Jager Weisse der oberbayerischen Camba Bavaria. Beide Biere haben eine identische Farbe, nämlich dunkelgelb und sehr hefetrüb. Trotz Moussier Kreuz am Boden der Spiegelau Gläser hält sich bei beiden der Schaum nicht lange. Bei Papa's Weißheit kann die Nase nichts erschnuppern, der Körper ist mittel vollmundig und stark rezent. Die Säure vom Weizenmalz wird hier ergänzt durch spritzige zitrale Aromen, süßer Bananengeschmack ist hier Fehlanzeige. Und obwohl ich bananige Weißbiere liebe, fehlt mir bei der Weißheit gar nichts, das ist einfach ein super erfrischendes Weißbier mit viel Zitrusgeschmack.

Bewertet am