Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Brauhaus Gusswerk Brotbier

  • Typ
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze 12.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier ja
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 74% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#33632

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
74%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
77% Avatar von goldblumpen
73% Avatar von Florian
73% Avatar von Bier-Klaus

73% Rezension zum Brauhaus Gusswerk Brotbier

Avatar von Bier-Klaus

Gusswerk Brotbier 5,5% ABV. Gebraut mit 16,5% altem Biobrot. Dunkelgelb orange mit leichter Trübung und wenig Schaum. Es riecht extrem nach Brot und Brotkruste. Der Antrunk beginnt gut vollmundig und stark sprudelig. Auch im Geschmack finden sich die gerochenen Brotaromen wieder. Brotkruste, Semmelbrösel, Baguette, so in die Richtung, dazu eine leichte Restsüsse. Ein wirklich neuer Biergeschmack und nicht schlecht. Einen Zusatzöffner für die gute Idee.

Bewertet am

Anzeige

73% Leckeres Brotbier

Avatar von Florian

Das Gusswerk Brotbier stammt aus einem lokalen Bieraustausch mit goldblumpen. Das Bier ist angenehm, hat eine leicht sauerteigige Note und würde gut zu Gänseschmalz passen, wenn man es doch nur bestreichen könnte.

Bewertet am

77% Brotbier aus dem INterspar-Backshop

Avatar von goldblumpen

Ein Bier, das in Kooperation mit der Lebensmittel-Kette Interspar entstand. Das alte Bio-Gebäck wurde gesammelt und ein Bier gebraut das zu 16 % dieses als Rohstoff genommen hat. Das Verfahren aus altem Brot Bier zu gewinnen, gab es bereits im Mittelalter; die Schwierigkeit lag darin, das in den Backwaren enthaltene Salz herauszubekommen -es ist aber nirgends beschrieben, wie -aber es hat funktioniert.
Geschmacklich erinnert das Bier sehr an ein Roggenbier mit einem leichten Einstieg und einem dunklen Körper nach Schwarzbrot. Dadurch wird es recht würzig und vollmundig. EIgentlich ein gutes Bier (wenn man Ur- oder Roggenbiere mag).

Bewertet am