Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Bierfabrik Heimat

  • Typ Obergärig, Weissbier
  • Alkohol 5.6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 3 Benutzer

Bewertet mit 87% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

#23895

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
87%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
94% Avatar von CaptainFriendly
90% Avatar von Bier-Klaus
88% Avatar von deadparrot
86% Avatar von tonne
78% Avatar von LordAltbier

94% Hertha BierSC - FC Weißbayern München 1:0

Avatar von CaptainFriendly

Es wird langsam schwierig, halbwegs originelle Überschriften zu finden, aber ich kann mit Fug und Recht sagen, daß jedes bayerische Weißbier, das ich bisher getrunken habe, gegen dieses großartige Kunstwerk abstinkt (höchstens zwei, drei fränkische können hier ein Stück weit mithalten - sorry, Gutmann!).

Die Farbe hat mich nicht so überzeugt (colaweizen-braun*würg*), dafür aber schon der feste, haltbare Schaum. Im Geruch stellte ich so gar nichts Bananiges fest und auch nicht viel Süßes, vielmehr Würziges und Fruchtiges (!), was mich in dieser Intensität doch ziemlich überrascht hat, denn so einen hohen Aufwand an Aromahopfen findet man bei dieser Biersorte für gewöhnlich nicht. Der Antrunk ist erfrischend und bestätigt die Verwendung von viel Hopfen (die Sorten hat der Bier-Klaus unten parat, da ich wieder mal versäumt habe, mir die Flasche geben zu lassen, der freundliche Service im Bierwerk reichte mir hernach noch eine Flasche zum Nachlesen, worauf ICH IHM diesmal eine Empfehlung aussprechen konnte), dabei kommt noch eine nelkenartige Würzigkeit hinzu, auch der Abgang ist mehr als nur befriedigend.

Na sowas, haben die Preiß'n doch die Bayern in ihrer "Heimat"-Disziplin geschlagen *der Franke steht feixend daneben*. So, Ihr bayerischen Weizenliebhaber, jetzt seid Ihr dran: Wollt Ihr trotzig sein oder dieses Bier probieren, und die Berliner Überlegenheit zugeben?

Bewertet am

Anzeige

78% Gutes Weißbier!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist recht hefig, fein-säuerlich und etwas süßlich, ein ganz bisschen spritzigen Hopfen erkennt man im Hintergrund. Der Mittelteil ist fein-säuerlich und hopfig-spritzig. Der Abgang ist angenehm hopfig, angenehm hefig und fein-süßlich. Das Bier hat ein paar süßliche Honig-Melonen-Noten. Fazit: Leckeres, süffiges und gelungenes Weißbier. Gerne Wieder!

Bewertet am

88% Rezension zum Bierfabrik Heimat

Avatar von deadparrot

Hopfenintensives Weißbier mag ich gerne - siehe Schneider's Hopfenweiße. Daher bin ich auf dieses Craft-Weißbier mit gleich vier verschiedenen Sorten Aromahopfen sehr gespannt. Bräunlich-dunkel und sehr hefetrüb mit vielen Schwebeteilchen ruht es im Glas. Der Duft, den es ausströmt, ist geprägt vom Weizen. Zusammen mit dem darunter erahnbaren Hopfen ergibt sich zunächst eine leicht seifige, aber an sich noch nicht besonders intensive Note.

Im Antrunk aber zeigt sich das Bier wunderbar cremig-vollmundig, mit einer Textur fast wie von dickflüssigem Bananensaft. Eine entsprechend weißbiertypische bananige bzw. grundsätzlich süß-fruchtige Note ist denn auch geschmacklich vorhanden. Sie wird jedoch wunderbar ergänzt vom Hopfen, der das Bier mit einer ordentlichen Portion kräuterhafter Geschmacksimpulse wie von Eukalyptus und Minze in der Balance hält. So entsteht zum Abgang hin auch eine bemerkenswerte, ausgefallene Schärfe. So etwas schätze ich sehr bei einem Weißbier. Nach hinten hinaus klingt eine leichte, aber sehr aromatische Hopfenbitterkeit nach, während der Weizengeschmack mit pfeffrigen und würzigen Noten wie von Nelke nicht zu kurz kommt.

Das Mundgefühl ist wirklich unbeschreiblich: Süffiger kann ein Weißbier nicht sein. Es wird durch seine, wie gesagt, saftähnliche Textur nicht unbedingt zum idealen Durstlöscher an heißen Sommertagen, aber das soll es gewiss auch nicht sein. Jeder Weißbierfreund sollte dieses Berliner-bayerische, "Heimat" betitelte kleine Braukunstwerk probiert haben.

Bewertet am

90% Rezension zum Bierfabrik Heimat

Avatar von Bier-Klaus

Was heute BBF also Berliner Bier Fabrik heißt, das war früher Beer4Wedding. Hier in der Bierbasis werden die "neuen" Biere auch noch unter der "alten" Brauerei geführt.

Das Bier wurde gebraut mit Cascade Comet Hallertauer Blanc und Taurus Hopfen. Die Farbe ist ein ganz dunkles gelb bis hellbraun und sehr trüb. Die Blume ist dicht und hoch aber nicht stabil. In der Nase zarte Zitrusaromen.

Der Geschmack ist sehr vollmundig, fruchtig und hopfig herb. Man schmeckt den Zitrushopfen Cascade und Comet. Das Weißbier erinnert mich an die Nelson Weiße von der Camba Bavaria und an die Schneider grüne Weiße. Wie letztere ist die Heimat extrem vollmundig dazu, was dem frischen Hopfen eine ideale Basis bietet.

Das ist genau das, was ich immer predige, gerne viel Hopfen aber die Grundlage muss stimmen!
Diese Kombination ist bei der Heimat-Weissen erfüllt.

Ein super Weißbier aus Berlin.

Bewertet am