Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Wochinger Bräu Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 78% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#7444

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
78%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von barley
73% Avatar von Bier-Klaus

83% Rezension zum Wochinger Bräu Pils

Avatar von barley

Das Pils vom Wochinger ist goldgelb mit wenig Kohlensäure im Glas.
Geruch sehr hopfig, wie es sich für ein Pils gehört!
Laut Internetseite verwendet Wochinger Aromahopfen aus Tettnang. Mein Lieblingshopfen neben dem Spalter.
Ich finde das Pils super..hat Ähnlichkeiten zum Schönramer Pils und steht diesem in nichts nach.
Einzig der Hopfengeschmack könnte im Nachtrunk etwas länger anhalten, aber es gibt Schlimmeres!
Super bayrisches Pils, leicht, nicht zu bitter und sehr süffig!
Trinkempfehlung!

Bewertet am

Anzeige

73% Rezension zum Wochinger Bräu Pils

Avatar von Bier-Klaus

Von diesem Pils hatte ich zwei völlig unterschiedliche Chargen verkostet, im Zweifel erfolgt die Bewertung pro Brauerei, also hier die bessere Bewertung:

Die Farbe ist goldgelb, blank mit wenig Schaum. Im Geruch schön hopfig und leicht malzig.
Der Antrunk beginnt sehr hopfig mit wenig Kohlensäure. Der Geschmack wird dominiert von den Hopfenaromen, es prickelt auf der Zunge, obwohl es wenig Kohlensäure hat. Der Hopfen basiert auf einem starken Malzkörper, wie für bayrische Pils üblich.
Der Nachtrunk ist vom starken Hopfengeschmack dominiert. Das einzige Manko ist, das der Hopfen an sich nicht so toll ist und auch wenig optimal eingebunden ist, so dass er eine gewisse Schärfe am Gaumen aufweist. Somit endet das Bier etwas unrund.

Bewertet am