Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Westmalle Trappist Extra

  • Typ
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 72% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#1032

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
72%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
62% Avatar von goldblumpen

62% Speziell leichtes Blonde

Avatar von goldblumpen

Ich habe dieses Bier im größten Craftbeer-Shop Österreichs gefunden und nicht gedacht, dass es so speziell ist, da die anderen Biere der Westmalle-Brauerei recht leicht verfügbar sind. Es hat ein hellblaues Etikett und ust mit 4 % alc recht leicht. Das wirkt sich auch im Geschmack aus. So ist es zwar sehr angenehm leicht zu trinken, hat aber keine besonders ausgeprägten Aromen. Es ist so leicht, das man außer einem Bisquit-Aroma und ein bisschen Malz und Hopfen im Abgang nicht viel hat. Das ist aber schön harmonisch. Vielleicht ist die Leichte des Biers gewollt, dann hat man es toll erreicht, mir könnte es ruhig etwas voller sein.

Bewertet am

Anzeige

83% Rezension zum Westmalle Trappist Extra

Avatar von Bier-Klaus

Das Westmalle Extra mit 4,8% ABV gibt es normalerweise nur im Klostercafé. Der P&M Getränke in Bonn hatte einen Karton mit 12 Stück frisch aus Belgien importiert. Von denen habe ich ihm gnadenlos und unter Protest seinerseits 3 Stück abgenommen, das ist halt Stammkunden Vorteil.

Das Trappisten Bier fliesst goldgelb und opalisierend ins Glas, dort bildet sich eine mächtige Krone. In der Nase belgische gewürzige Alehefen. Der Antrunk beginnt stark rezent und mittel vollmundig. Der Geschmack ist herb und gewürzig von den Ale Hefen, ich glaube einen Hauch Brett zu erkennen, weil es auch leicht muffig und minimal säuerlich ist. Das gibt dem Bier einen Kick, der es auf das "besondere Bier" Level hebt. Durch die Säure und die Bittere der Hefen ist es zugleich sehr erfrischend. Ein sehr schönes belgisches Ale.

Bewertet am