Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Synde Bräu IPA

  • Typ Obergärig, India Pale Ale (IPA)
  • Alkohol 6.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 80% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#32217

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
80%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
87% Avatar von Schluckspecht
82% Avatar von ElftbesterFreund
73% Avatar von Bier-Klaus

87% Syndhaft hopfig

Avatar von Schluckspecht

Mein Exemplar des Synde Bräu IPA kommt in einer grünlich gestalteten 0,5-Liter-Longneckflasche und 6,5 % vol. Alkohol daher. Bernsteinfarben, leuchtend und ausgewogen hefetrüb steht es mit feiner, sahniger Schaumkrone im Glas. Wenn man genauer hinschaut, erkennt man feinste Trübstoffe, die der Optik aber keineswegs schaden.

Auch dieses IPA spezialisiert sich auf einen aromatischen Hopfenduft. Mit leicht floralem Touch gibt es Noten von Litschi, Limette und Walderdbeeren - allerdings ohne viel Süße oder Säure. Süßlich - beinahe wie Eistee - steigt das IPA jedoch ein, punktet hier mit Frische und Süffigkeit. Es ist mehr als ausreichend Kohlensäure vorhanden, an Spritzigkeit mangelt es nicht. Zur Süße assistiert eine wunderbar integrierte Säure, die ansprechende Fruchtnoten mit Citrus- und Waldfruchtcharakter transportiert. Tropische Fruchtigkeit hat dieses IPA indes weniger im Visier, eher noch kommt eine kräuterig-harzige bis pinienartige Bitterkeit zur Geltung - insbesondere im langen Abgang. Zunehmend rückt dort auch die Säure näher in den Fokus. So geht es schon stramm in Richtung 'West Coast-Style'.

"Fruchtig - bitter - süffig" schreibt der Brauer dazu. Und das gilt hier zweifellos. An Fruchtigkeit wird nicht gespart, die Bitterkeit ist auf einem gut wahrnehmbarem und doch angenehmem Level. Und süffig? Darüber lässt es sich auch nicht meckern, da man nach dem trockener werdenden Abgang den nächsten Schluck ersehnt. Das Maß der Süße finde ich allgemein passend gewählt - nicht zu süß, nicht zu trocken. Hierbei handelt es sich zweifelsfrei um ein sehr gutes IPA, das sich auch ohne wirklich ausgefallene Noten gut profilieren kann.

Bewertet am

73% Rezension zum Synde Bräu IPA

Avatar von Bier-Klaus

Syndebräu Leipzig, IPA 6,1% ABV.
Bernsteinfarben und sehr trüb mit einer riesigen sahnigen Blume. Es riecht nach tropischen Früchten ohne Säure. Der Antrunk beginnt mittel vollmundig, relativ ruhig und weich. Der Geschmack ist leicht kräuterig und schon gut herb, hier ist der Hopfen aber gut eingebunden und es gibt auch die schon gerochenen Aromen nach kandierten Früchten, dazu karamellig süßes Malz. Das gefällt mir sehr gut.

Bewertet am