Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Stonewood Fruit Garden Single Hop Weizen Citra

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#30656

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
73% Avatar von Bier-Klaus
73% Avatar von Schluckspecht

73% Im Zeichen der Zitrone

Avatar von Schluckspecht

Unter 'Fruit Garden' laufen bei Stonewood die experimentelleren, fruchtigeren Biere. Ein Teil im Sortiment ist das Single Hop Weizen mit 5,2 % vol. Alkohol und zitronengelbem Etikett, welches mit Citra kaltgehopft bzw. "gestopft" wurde. Vollfruchtig und erfrischend soll das helle Weizenbier damit sein. Die empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8 °C und das kaltgehopfte Weizen soll hervorragend zu gedünstetem Fisch passen.

Optisch ein klares Hefeweizen, sofern man den hefigen Bodensatz mitnimmt: Blickdichtes, hefetrübes Orange-Bernstein mit lebendiger Kohlensäure und viel Schaum von akzeptabler Stabilität. Ewig hält die Schaumkrone nicht, aber es reicht für einen stimmigen Ersteindruck. Der citrusfruchtige, hopfenaromatische Weißbierduft erinnert mich direkt an das TAP 5 von Schneider Weisse - nur gibt es hier keinerlei alkoholische Überraschung. Banane, Zitrone und Gewürznelke sind hier absolut vorliegend. Dazu gibt es leicht kräuterige Noten, die sich mit dem Weizenmalz im Hintergrund aufhalten.

Der Antrunk vollbringt es, diverse Geschmacksnoten auf einen Schlag zu liefern. Erst kommt sektähnliche Säure mit reichlich Frucht im Schlepptau, dann eine zarte Süße und praktisch zeitgleich eine wiederum sektähnliche Trockenheit. Vielleicht ist die Säure eine ungewollte Eigenschaft meiner Abfüllung (datiert auf den 19. August 2018 - nach dem Kauf sofort kühl und dunkel gelagert), aber mir schmeckt dieses Ensemble - denn die kräuterig-zitronigen Aromen passen wunderbar dazu. Der Körper: Schlank, spritzig und erfrischend mit zitroniger Säure und sich langsam aufbauender Hopfengrasigkeit. Ordentlich säuerlich schließt das Single Hop Weizen auch ab, während sich die Bitterkeit zu einem recht stattlichen Maß steigert. Was anfangs noch etwas mild wirkte, erscheint wenig später schon ziemlich herb.

Ich mag nicht der größte Weißbierfreund sein und das durchaus leckere Stonewood Fruit Garden Single Hop Weizen kann daran auch nichts ändern. Die ziemlich hohe Säure werte ich als Mangel, obgleich die Gesamtkomposition aufgeht. Höchste Harmonie kann man dem kaltgehopften Weizen nicht attestieren, aber langweilige Biere gibt es ja auch schon genug...

Bewertet am

Anzeige

73% Rezension zum Stonewood Fruit Garden Single Hop Weizen Citra

Avatar von Bier-Klaus

Bierbasisstammtisch #4:

Das Weizen wurde mit Citra kaltgehopft. Es ist hellgelb und leicht trüb mit einer riesigen, zerklüfteten Blume. Der Geruch ist sehr intensiv nach kräuterigen Hopfendolden. Der Geschmack ist ebenfalls sehr intensiv und sehr hopfenbitter, dazu zitral, kräuterig und leicht säuerlich. Das ist schon sehr herb für ein Weißbier.

Fazit: ein sehr innovatives Bier aber etwas unrund.

Bewertet am