Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Staffelberg-Bräu Loffelder-Dunkel

  • Typ Untergärig, Dunkles
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 12%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 65% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 4 Rezensionen

      #5944

      Anzeige

      Probier mal

      Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

      Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

      Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

      Aktuelle Bierbewertung

      Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
      A
      B
      C
      D
      65%
      E
      F
      G
      H
      I
      J
      Bewertungsdetails
      Basierend auf 6 Bewertungen
      73% Avatar von gerdez
      70% Avatar von Brini
      70% Avatar von orsch
      63% Avatar von Bier-Klaus
      59% Avatar von JimiDo
      57% Avatar von Hirsch

      63% Rezension zum Staffelberg-Bräu Loffelder-Dunkel

      Avatar von Bier-Klaus

      Das Loffelder Dunkel mit 5,2% ABV ist bernsteinfarben und blank mit kleiner beiger Haube. Der Körper ist mittel vollmundig, die Spundung eher hoch. Man schmeckt wenig dunkles Malz mit schokoladigen Noten, einem Hauch Röstaroma und getoasteter Brotkruste. Wie bei fast allen Loffelder Bieren ist auch hier der Hopfen sehr prominent, ohne dass ich ein besonderes Aroma erkennen könnte. Dass passt nicht unbedingt zu einem Dunklen ist aber irgendwie das Erkennungszeichen der Staffelberg Brauerei. Ja, kein typisches Dunkles aber im Sommer für den Biergarten geeignet, weil es sehr herb und fast gar nicht süß ist.

      Bewertet am

      Anzeige

      57% Rezension zum Staffelberg-Bräu Loffelder-Dunkel

      Avatar von Hirsch

      Das Loffelder Dunkel hat einen schönen, wattigen und stabilen cremefarbigen Schaum. Es ist glanzfein, dunkelrotbraun und nahezu blickdicht. In der Nase hefige Säure und etwas Malzbonbon.

      Der Antrunk ist zunächst erwartet dunkelmalzig: etwas Lakritz, ein bisschen Blockschokolade. Die feine Perligkeit unterstreicht allerdings die Leere, die das Bier im Mittelteil hat: Hier ist wenig Körper, wenig nachhaltiges Malzaroma.
      Der Abgang ist von leichten Röstmalznoten bestimmt. Davon hätte ich gerne mehr gehabt. Hopfen mache ich wenig aus, gerade so abrundend.

      Fazit: Ein wohl süffiges, aber recht unspannendes Dunkelbier. An einem warmen Sommertag im Biergarten macht es sich bestimmt gut, aber mir ist da zu wenig Fülle und Malzwärme.

      Bewertet am

      59% Rezension zum Staffelberg-Bräu Loffelder-Dunkel

      Avatar von JimiDo

      Nachdem mir vor kurzem das Loffelder Märzen sehr gut gemundet hat, habe ich heute das Loffelder Dunkel in der 0,5 l NRW Flasche zur Verkostung vor mir stehen. 5 % Alkohol bei unbekannter Stammwürze stehen zu Buche. Als Rohstoffe werden Wasser, Gerstenmalz und Hopfen auf der Flasche angegeben.
      Im Glas erscheint es wie dunkles Kupfer, blank filtriert mit einer kleinen, hellbraunen Schaumkrone. Der Geruch ist schwach malzig. Im leicht säuerlichen Antrunk erscheinen bald malzig, süße Aromen. Die Röstaromen halten sich ziemlich zurück. Irgendwie wirkt dieses Bier dünn, ohne großartig wässrig zu sein. Erinnert an ein dünnes Malzbier. Es ist leicht malzig, leicht süß. Im Abgang dann etwas herb. Zum Schluss wird es im Gaumen wieder süß. Das ist alles nicht sehr aufregend, obwohl dieses Dunkel dem Märzen sehr ähnelt hat mir das Loffelder Märzen deutlich besser geschmeckt und bleibt mein klarer Trinkfavorit der Bad Staffelsteiner Brauerei.

      Bewertet am

      70% Rezension zum Staffelberg-Bräu Loffelder-Dunkel

      Avatar von Brini

      Feine Röst/Schokonoten im Abgang.

      Bewertet am