Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Sankt Jaro Schwarzbier

  • Typ Schwarzbier
  • Alkohol 4% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 61% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 5 Rezensionen

#28578

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
61%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
100% Avatar von Phil87
92% Avatar von Bernd233
44% Avatar von Puck
43% Avatar von Bier-Klaus
27% Avatar von Wursti

92% ein wirklich tolles Bier

Avatar von Bernd233

Das Dunkle der Sankt Jaro Gebräu ist natürlich blickdicht..also Dunkel halt:) hat einen guten karamellichen und kaffeeröstigen Geruch und Geschmack.
Ich bin ja kein leidenschaftlicher Dunkel-Bier Fan, denn ich liebe eine dominante Süße, und das ist hier der Fall. Das Sankt Jaro Schwarzbier behält eine gewisse sanfte Bitterkeit mit dezent malzigen Noten.
Ich bilde mir auch ein etwas Hopfen rauszuschmecken, was bei den Dunklen relativ selten der Fall ist (sofern diese überhaupt richtige Dunkle Biere sind, da leider oftmals nur Farbmalz verwendet wird).
Die Süffigkeit ist sehr hoch und auch hier kann ich sagen: Auf jeden Fall testen!

Bewertet am

Anzeige

100% Angenehm Malzig

Avatar von Phil87

Ein schönes Dunkelbraun mit rötlichem Einschlag empfängt mich hier, das auf einen weniger akribischen Blick wie ein tiefes Schwarz erscheint - der Name passt also. Der lockere, grobporige Schaum im hellen Braun darüber nimmt üppige Dimensionen an und besitzt eine ordentliche Stabilität. Das Auge bekommt etwas zu sehen. Frisch und urig zugleich.

Zum Wohl also. Frisch malzig mit deutlichem Röstmalzeinschlag steigt das tschechiche Schwarzbier ein und fügt zu den typischen Karamell ty hinzu - und darüber legt sich sanft eine sehr feinfühlige Hopfenbittere. Der Körper ist angenehm vollmundig, ohne auch nur ansatzweise schwer zu erscheinen. Ein Hauch mehr Kohlensäure könnte vorhanden sein, doch die defensive Karbonisierung begünstigt die außerordentlich hohe Süffigkeit. Mit charmantem, feinem Röstmalz, der hier vorwiegend an Karamell erinnert schließt das frisch-urige Schwarzbier ab. Die Säure ist angenehm subtil.

Das Sankt Jaro Schwarzbier. Ja, vor allem im Abgang bekommt man von der röstigen Würze einiges mit. Und doch ist es eher ein leichtes, mildes Bier. Wässrig? Nein, das nun auch wieder nicht. Hopfen und Malz sind präsent, das Wasser dazu schön weich. Die einzige Kritik bzw. der einzige Wunsch lautet: Eine etwas höhere Intensität. Denn das abgelieferte Aroma ist schon ziemlich lecker und Fehlaromen konnte ich nicht vorfinden. Ein sehr ordentliches Schwarzbier, das ab sofort zu einem meiner Favoriten dieses Bierstils zählt. Zum Vergleich: Das ebenfalls sehr leckere, gar nicht mal so viel andere Budweiser B:Dark erntete bei mir die gleiche Bewertung. Der geographischen Nähe ist es vielleicht auch zu verdanken, dass das Sankt Jaro Schwarzbier gepflegt an böhmische Biere erinnert. So schmeckt kein liebloses Massenbier.

Bewertet am

44% Rezension zum Sankt Jaro Schwarzbier

Avatar von Puck

Süsses Malzbier mit ein wenig Alkohol, so lautet mein Fazit. Im Glas eine tiefschwarze Farbe, der Geruch aber schon stark süsslich. Im Antrunk kommt dann sofort Malz und Süsse zur vollen Geltung. So bleibt es dann auch, mehr aber nicht, mir zu süss.

Bewertet am

27% Rezension zum Sankt Jaro Schwarzbier

Avatar von Wursti

Die Aufmachung vom Sankt Jaro wurde überdesigned. Zu viel glänzendes und reflektierendes Gold auf schwarzem Grund will mir trotz der schönen Longneckflasche nicht gefallen. Im Glas (0,5l Bierhumpen) steht es dennoch ordentlich. Schwarz mit leichtem dunkelroten Touch und einer sahnigen, jedoch nur kurz haltbaren Blume steht es da.

Im Geruch ist es sehr leicht; nur ein verhaltenes Malzaroma. Das ist sehr untypisch für ein Schwarzbier. Im Geschmack wird man überrollt von einer zuckrigen Süße. Es klebt gradezu auf der Zunge und wirkt auch so im Abgang. Bei einem Blick auf die Zutatenliste wird klar warum das so sein muss, steht doch Zucker recht weit vorne.

Bewertet am

43% Rezension zum Sankt Jaro Schwarzbier

Avatar von Bier-Klaus

Das Bier wird vom Biercontor Wildberg nur vertrieben, gebraut wird es bei Litovel speziell für den deutschen Markt.
Auf der Flasche stehen 4,0% ABV (Stand 2016).
Gebraut mit Glucose, Fructose, Zucker und Sirup.
Pechschwarz mit moussefarbenem feinen Schaum steht es im Glas. Es schmeckt sehr süß wie Malzbier, was für eine Überraschung bei den Zutaten! Leichter Dunkelmalz-Geschmack kommt noch mit, damit es nicht ganz so schlimm wird aber die Süße überwiegt deutlich.

Bewertet am