Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star San Miguel Manila

  • Typ Untergärig, Amber Lager
  • Alkohol 5.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 49% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#34157

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
49%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
68%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
68% Avatar von Florian
43% Avatar von Bier-Klaus
35% Avatar von goldblumpen

35% Grauslich-süßlich

Avatar von goldblumpen

Benannt ist dieses Bier nach der philippinischen Hauptstadt, wo unter dem Namen San Miguel ebenfalls Bier gebraut wird. Ich weiß nicht, ob mein nicht abgelaufenes Bier bereits schlecht war, aber es schmeckte nicht sonderlich gut. Es waren zwar einige hopfige Noten, aber dazu gesellte sich ein intensiv süßlicher Geschmack nach altem Brot und gammligen Äpfeln. Absolut nicht zu empfehlen.

Bewertet am

43% Rezension zum San Miguel Manila

Avatar von Bier-Klaus

1. Verkostung:
San Miguel Manila. Es handelt sich um ein kaltgehopftes Bier, zu Ale oder Lager gibt es verschiedene Ansichten, wobei Amber Lager mit 5,8% ABV stimmen dürfte. Es ist bernsteinfarben und blank mit einer cremefarbenen Blume. In der Nase bitter hopfig und metallisch. Der Körper ist gut vollmundig und mittel rezent. Ich schmecke süßes Karamell, das aber ganz schnell von der Hopfenbittere übertüncht wird. Diese ist nur krautig und etwas metallisch. Karamell und Bittere harmonieren gar nicht, die stehen eher nebeneinander wie ein altes Ehepaar. Das schmeckt mir nicht so gut.
40%

2. Verkostung San Miguel Manila.
Kurz gesagt stimmt die erste Bewertung vollkommen. Süßer Einstieg vom Karamellmalz, dann krautig und metallisch bitter. Nicht gut.
40%

Bewertet am