Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Rhaner Export Dunkel

  • Typ Untergärig, Dunkles Export
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 62% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#6786

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
64% Avatar von JimiDo
63% Avatar von Bier-Klaus
60% Avatar von Wuida Hund

64% Rezension zum Rhaner Export Dunkel

Avatar von JimiDo

Das Rhaner Export Dunkel enthält, ebenso wie das Export Hell dieser Brauerei, 5,2 % Alkohol. Bei mir ist das Bier glanzfein und hat eine schöne rotbraune Fahne. Die Schaumkrone ist auch hier sehr ordentlich. Der Geruch ist etwas grasig und säuerlich. Einen weiteren Kommentar kann ich mir hier sparen. Hier wurde helles Export mit Röstmalzbier eingefärbt und fertig ist eine andere Biersorte. Das hat der Klaus schon richtig erkannt. Das ist keinesfalls ein schlechtes Bier, wer mag, kann meine Bewertung zum Rhaner Export Hell lesen. Es ist auch nichts Verbotenes, aber ich muss es nicht gut finden und ziehe einen Punkt gegenüber der Bewertung des Export Hell von Rhaner ab.

Bewertet am

Anzeige

60% Solides Export

Avatar von Wuida Hund

Ein recht malziges Bier mit schokoladigen Röstnoten und einem Hauch von Kaffe, der jedoch schnell verfliegt

Alles in allem ein solides Export, jedoch ohne großartigen Eindruck zu hinterlassen

Bewertet am

63% Rezension zum Rhaner Export Dunkel

Avatar von Bier-Klaus

Dunkelbraun und sehr trüb mit wenig Geruch. Der Antrunk beginnt stark sprudelig, statt des Malzes schmeckt man gleich den guten blumigen Hopfen. Das ist ungewöhnlich für ein Dunkles, eigentlich schmeckt es wie in helles Export, weil gar keine Röst- oder Schokonoten zu schmecken sind. Ein Blick auf das Etikett enthüllt den Betrug. Die dunkle Farbe wurde mit Röstmalzbier erreicht. Es handelt sich also um eine helles Export, das eingefärbt wurde. Alles im Rahmen des Reiheitsgebotes erlaubt. Ich glaube mich sogar zu erinnern, dass auf der 1516er Urkunde der Herzöge Wilhelm und Ludwig geschrieben war "für dunkles Bier sollst du Farbebier verwenden". Was für eine Verbraucher-Verarschung! Zurück zum Bier, für ein helles Export würde ich aufgrund der guten Hopfung 7 vergeben, weil ich mich verarscht fühle, gibt es nur 6.

Bewertet am