Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Next Level Lemon Thyme

  • Typ Obergärig, Gose
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze 12.7%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 81% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#28492

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
81%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
79% Avatar von CaptainFriendly

79% Thymian???

Avatar von CaptainFriendly

Thymian!!!

Gebraut wurde dieses - mit Verlaub - seltsame Gebräu in der Biermanufaktur Loncium in Kötschach-Mauthen in Österreich. Es trägt einen lustigen kleinen Oktopus als Maskottchen (könnte auch ein Cthulhuchen sein, kann man nicht so genau erkennen).

Das so gar nicht dem Reinheitsgebot entsprechende Getränk - ach leckt mich, ich sage einfach Bier - ist goldfarben und leicht trüb und riecht bereits ziemlich kräuterig, und zwar auf eine ungewohnte, aber nicht unangenehme Art (kann eigentlich nur der Thymian sein), die auch im Antrunk erhalten bleibt und praktisch - dann auch noch begleitet von den erfrischenden Zitrusnoten - bis zum Abspann weierhin Regie führt.

So ein Bier hätte ich persönlich mir etwas spritziger gewünscht, vom Mundgefühl her erinnert es mich ein bißchen an die Badisch Gose aus der Welde Brauerei. Der Geschmack ist sehr speziell, aber durchaus interessant. Es ist schwer, so ein Bier zu empfehlen, aber alle Experimentierfreudigen können eigentlich nicht viel falsch machen.

Bewertet am

Anzeige

83% Craftbierfest Linz 2016:

Avatar von Bier-Klaus

Craftbierfest Linz 2016:

Das Bier ist eine Art moderner Gose, mit Sauermalz wurde die Säure reingebracht, dazu Limettensaft, indischer Koriander und Meersalz. Hellgelb und leicht trüb mit einer kleinen, feinen weißen Blume und sehr intensivem Thymian-Duft. Der Einstieg ist ruhig und wenig vollmundig. Im Geschmack eine leichte bis mittlere Säure und wie im Geruch sehr intensiver Thymian, dazu wenig Koriander und etwas Salz, das auf den Lippen britzelt. Das Bier ist hochvergoren, der Abgang dementsprechend sehr trocken mit Thymian-Nachhall. Das kann ich mir gut zu Fischgerichten oder Pasta mit heller Soße vorstellen.

Bewertet am