Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Meister Zwickl-Bier

  • Typ Untergärig, Zwickel
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze 12.9%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 79% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#25112

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
79%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
83% Avatar von Hirsch
71% Avatar von barley

83% Rezension zum Meister Zwickl-Bier

Avatar von Hirsch

Schaum: selten so spektakulär gesehen. Von grob- bis feinporig, wuchtig, mächtig, sahnig in unglaublicher Menge.
Farbe: kastanienbraun, leicht trüb mit ordentlichen Hefeteilchen
Geruch: kommt keiner durch diese Schaumkrone ...

Antrunk: Sehr schön karamellig und zwickelig-frisch. Für mich geht das Meister-typische Karamellmalz sehr schön mit der Lebendigkeit eines Zwickelbieres zusammen. Im Mittelteil wird die Mischung wunderbar schokoladig-nussig.

Der Nachtrunk ist (auch hier Meister-typisch) eher hopfenarm. Man hat länger die lebendige Perligkeit des Bieres auf der Zunge als seinen Hopfen, der nur kurz krautig aufblitzt.

Fazit: Ich mag Zwickelbiere nicht so sehr. Dieses hier schon. Die hefige Kantigkeit ergibt einen schönen Widerpart zum karamellmalzbetonten Vollbier-Typus aus Unterzaunsbach.

Bewertet am

Anzeige

71% Rezension zum Meister Zwickl-Bier

Avatar von barley

Wie von Bier-Klaus schon trefflich beschrieben ist das eigentlich schon fast ein dunkles Bier.
Wenig gespundet und mit typischen fränkischen Kleinbrauerei-Maische-Geruch lässt es frohen Genuss erwarten.
Leicht röstig, aber auch ziemlich säuerlich schmecken die ersten Schlucke. Die säuerlichen Noten halten sich leider durch die ganze Halbe hinweg und der Körper ist etwas zu dünn geraten wie ich finde. Vielleicht habe ich auch eine schlechte Charge erwischt, aber so schmeckt mir das Bier nur halbwegs gut.
Das Vollbier ist um Ecken besser, aber ich werde das Zwickl noch mal testen!

Bewertet am

83% Rezension zum Meister Zwickl-Bier

Avatar von Bier-Klaus

Das ist ein typisches fränkisches Landbier, bei dem man nicht weiß, ob es ein Märzen oder ein Dunkles sein soll. Die Farbe ist rötlicher Bernstein, trüb mit wenig cremefarbenem Schaum.

Das Zwickl schmeckt leicht getreidig aber überwiegend malzig süß. Auch dezente Aromen von dunklem Malz sind dabei. Der für nur 4,9% Alkohol sehr vollmundige Körper endet etwas röstig bitter. Die Hopfung ist gut für ein Landbier.

Das ist süffig ohne Ende.

Bewertet am