Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Lahnsteiner Zwickel Bier

  • Typ
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze 11.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 70% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 1 Rezension

#1807

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
70%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
74% Avatar von Bierschlugger
73% Avatar von Bier-Klaus
63% Avatar von tonne

73% Rezension zum Lahnsteiner Zwickel Bier

Avatar von Bier-Klaus

Ich habe ein paar Bier Bücher von Dr. Markus Fohr bestellt und bin so auf die Lahnsteiner Brauerei gestoßen. Ich habe mir etliches aus dem Sortiment schicken lassen, den Anfang macht das Zwickel. Mit der Umstellung auf ein neues Etikett hat man sich keinen Gefallen getan, das wirkt altbacken und dilettantisch gemacht. Es gefällt mir aber daß Angaben zum Aromenspektrum gemacht werden. Nach der Rezension von "Juhu ich kann Bier trinken" vor 5 Jahren zu urteilen wurde wohl auch das Rezept umgestellt. Weizenmalz wird nicht mehr verwendet und auf Hopfenextrakt wird lobenswerterweise auch verzichtet. Das Zwickel ist goldgelb mit leichter Trübung. Die große, relativ grobporige Haube fällt schnell zusammen. Ich rieche Getreide und etwas Hefe. Der Körper ist stark rezent und mittel vollmundig. Der Trunk überrascht mit einer deutlichen Herbe, die hatte ich nicht gerochen. Nach dem ersten Schluck würde ich es als Kellerpils einordnen. Herber Hopfen überdeckt das gerochene Getreide, das kommt mir entgegen. Vom Malz schmecke ich nicht mehr viel ausser dezentes Getreide und ein wenig Restsüsse. Ganz hochvergoren ist das Bier nicht. Der Nachtrunk endet mit einem leicht kräuterigem Hopfengeschmack. Das gefällt mir gut.

Bewertet am

Anzeige