Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hertl Oma Edeltraud's Kriek

  • Typ Fruchtbier
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 90% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#29203

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
90%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
90% Avatar von Bier-Klaus

90% Rezension zum Hertl Oma Edeltraud's Kriek

Avatar von Bier-Klaus

Das Fruchtbier darf ja nicht Fruchtbier heissen sondern Brauspezialität. Es wurde in einer limitierten Auflage von 300 Flaschen gebraut. Dazu wurden Wiener-, Münchner- und belgisches Karamellmalz sowie Weizenrohfrucht geschüttet und mit in Zucker eingelegten Kirschen von der Oma vergoren. Dazu hat man Burgunderhefe verwendet. Gehopft wurde mit Hallertauer Tradition und Blanc aber die spielen keine große Rolle im fertigen Bier.

Nach dem Öffnen der Flasche schießt eine Fontäne aus der Flasche und das bei dem sündhaft teuren Bier. Der Rest fließt rotbraun mit sehr feinem hellbraunem Schaum ins Glas. Es hat eine samtig, weiche Textur und legt sich auf die Zunge wie ein weiches Fell. Dann treten deutliche Weinaromen von der Burgunderhefe auf. Rotwein oder Fruchtwein aber keinerlei Faßaromen wie beim parallel verkosteten Boon Oude Geuze. Ein signifikanter Unterschied. Zum Abgang hin wird es deutlich herb von der Hefe, weniger vom Hopfen. Das parallel verkostete Silly Rouge war aber noch herber und vor allem vom Hopfen. Ganz zum Schluß bleibt ein Hauch Zimt am Gaumen.

Auch das Hertl Kirschbier ist nahe der Perfektion, es hat halt keine Lambik-Basis.

Bewertet am

Anzeige