Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Glückauf Bock Dunkel

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 5.9% vol.
  • Stammwürze 16%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 7 Bewertungen und 3 Rezensionen

#3086

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
93% Avatar von Citrilla
83% Avatar von Schluckspecht
78% Avatar von gerdez
76% Avatar von Hendrik
76% Avatar von Ernesto
54% Avatar von game*over
47% Avatar von Orval

47% Rezension zum Glückauf Bock Dunkel

Avatar von Orval

Dunkelrote Farbe, kaum haltbare Krone, süßer Geruch, aber wenig Eigenes. Ja, das kann man trinken, für einen Bock ist mir das aber viel zu flach, körperlos und harmlos. Eigentlich ist das kein Bockbier. Aber: Kauft Bier aus kleinen und regionalen Brauereien statt Fernsehbier! Wer also ein dunkles Bockbier mit wenig Sums und ohne Aufregung mag, kaufe lieber diesen dunklen Bock als vergleichbare Produkte von Krombacher et. al.

Bewertet am

Anzeige

83% Glückauf! Das friedliche Bockbier.

Avatar von Schluckspecht

Zunächst einmal der Hinweis, dass dem Glückauf Bock Dunkel nun 6,3 % Alkohol innewohnen. Ob der "Beer Tasting Gold Award 2011" seine Berechtigung hat, werde ich jetzt wohl testen.

Schön dunkel zeigt es sich im Glas und sogar der feinporige Schaum ist angebräunt. Die Farbe ist ein richtig dunkles Schwarzrot, das im Gegenlicht in einem verführerischen Weinrot glänzt. Schick, schick...

Der gleichsam röstmalzige als auch süßliche Duft erinnert ein Stück weit an Schwarzbrot, der süße Duft mit dezentem Fruchtakzent (Aprikose) lässt jedoch das erhoffte Bockbier vermuten. Stilgerecht sozusagen. Malzig und frisch steigt das Bockbier ein, vom "Bock" - also dem Alkohol - spürt man hier noch rein gar nichts. So manches Schwarzbier steigt nicht milder und friedfertiger ein. Süße Fruchtnoten nach Aprikose werden serviert und bilden einen lebhaften, vollmundigen Körper. Ab hier ist es dann auch dem Geschmack nach ein echtes Bockbier - wobei keine alkoholische Noten stören. Mit einem weinartigen Bouquet tendieren die Fruchtnoten in Richtung Sauerkirsche und Weintraube. Süß und süffig gestaltet sich ein runder Genuss. Süß, harmonisch fruchtig und dezent würzig klingt das dunkle Bockbier aus. Das Malzaroma ist harmonisch abgestimmt - die Röstmalznoten sind vorhanden, sticheln aber nicht heraus. Daher hält sich dieses Bier auch nicht so unentwegt mit Kaffee- oder sonst welchen Aromen auf. Die Säure hält sich gut im Zaum, auch da gibt es keine Kritik.

Einen süffigen, freundlichen Bock habe ich hier vor mir stehen, der den Genuss stark vereinfacht und kein Aroma überzeichnet. Die fruchtige Süße macht in zugänglich, die röstmalzige Würzigkeit interessant. Das alles fügt sich harmonisch zusammen und ergibt ein empfehlenswertes, leckeres Bockbier. Nun also zur finalen Frage: Ist er des Awardes würdig? - Ja, durchaus.

Bewertet am

76% Rezension zum Glückauf Bock Dunkel

Avatar von Hendrik

Super Farbe, guter malziger Geruch, Top- Einstieg und leider viel zu schnell alle.

Bewertet am