Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Eichhorn Schwarzer Adler

  • Typ Untergärig, Dunkel
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 77% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 4 Rezensionen

#26767

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
77%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
88% Avatar von makemyday
81% Avatar von JimiDo
73% Avatar von Hirsch
63% Avatar von Bier-Klaus

73% Rezension zum Eichhorn Schwarzer Adler

Avatar von Hirsch

Vergleich zweier Dunkelbiere aus dem Landkreis Bamberg, dem Dunklen von Müller/Debring und dem Schwarzen Adler von Eichhorn/Dörfleins.

Schaum: feinporig, kaffeecremafarbig, gut ausgeprägt und sehr stabil
Farbe: gegen das Licht wunderschön rotbraun; ansonsten blickdicht dunkel
Geruch: stark nach Blockmalzbonbon

Geschmack:
Der Antrunk bringt üppig süß eingelegte Früchte (Zwetschge, Erdbeere, schwarze Johannisbeere) auf die Zunge; dazu Röstmalz, aber auch im Mund bleibt die Bonbonsüße spürbar. Dazu Bitterschokolade. Fast wie ein dunkler Bock anmutend. Kein Wunder bei 6% vol. Hier dürfte auch Malzextrakt (Farbebier) im Spiel sein.
Körper: schwer
Rezenz: schwach gespundet; langsames Einschenken lohnt sich, um die angenehme feine Perligkeit zu erhalten
Nachtrunk eher malzsüß, immer noch. Nur ganz zum Schluss macht sich ein herber Hopfen im Hintergrund bemerkbar.

Kommentar: Diese beiden Dunklen sind schwer zu vergleichen, da grundverschieden angelegt. Das Eichhorn-Bier ist für ein Vollbier enorm schwer. Mir geht es zu sehr Richtung Bock, aber das ist subjektiv. Denn das Bock-Laster namens Mastigkeit ist nicht festzustellen. So ein Dunkles würde ich als Verdauungs-Bier nach einem schweren Essen schätzen – und dann ein Schläfchen halten.

Bewertet am

Anzeige

88% Top Bier

Avatar von makemyday

Wow. Wird als dunkles Vollbier auf dem schönen Etikett angepriesen, kommt beim Eingießen farblich allerdings wie ein Schwarzbier daher. Gute Schaumkrone. 6% die man auch schmeckt, daher etwas katerverdächtig. Geruch malzlastig mit Schokonoten, die sich auch beim Antrunk bestätigen. Voller, weicher Körper mit dem richtigen Kohlensäureanteil, daher extrem süffig. Im Abgang und Nachgang kommt das Malz zum Tragen. Die Schokonoten stelle ich im Nachgang fest, dieser Geschmack hält sich lange am Gaumen. Ein super tolles Bier, Gratulation dem Braumeister und seinem spitzen Rezept. Wird eines meiner Favoriten!!!!

Bewertet am

63% Rezension zum Eichhorn Schwarzer Adler

Avatar von Bier-Klaus

Meine Version hat ebenfalls 6% ABV. Das Bier ist schwarzbraun mit orangen Reflexen und blickdicht, es hat wenig beigen Schaum. Der Antrunk beginnt vollmundig und mittel rezent. Es folgt ein voller Körper mit dunklen Malzaromen und deutlicher Restsüße. Viel Schokolade und wenig Röstaromen. Angenehm moussierend im Mundraum mit cremiger Textur. Ein gefälliges Bier.

Bewertet am

81% Rezension zum Eichhorn Schwarzer Adler

Avatar von JimiDo

Der Schwarze Adler der Brauerei Eichhorn soll laut Homepage ein untergäriges, dunkles Vollbier mit einem Alkoholgehalt von 5,5 % sein. Ich habe dieses Bier in einer 0,5 l NRW Flasche vor mir stehen. Erstaunlicherweise hat mein Schwarzer Adler 6,0 % Alkohol auf dem nicht sehr schön gelungenen Etikett angegeben.

Es ergießt sich blickdicht und tiefschwarz mit einer beigen, cremigen, sehr festen Schaumkrone ins Glas. Der Geruch ist stark röstig und malzig. Beim Antrunk kommen sofort süße Karamellnoten durch. Der Geschmack von dunkler Schokolade wird von feiner Säure begleitet. Im Nachtrunk bildet sich dann auch noch leichte herbe im Gaumen. Die karamellige Süße begleitet das ganze Trinkvergnügen. Obwohl der Geschmack schon in Richtung Malztrunk geht, wirkt der Schwarze Adler nie klebrig, mastig im Gaumen. Er läuft weich und vollmundig durch. Die 6 % Alkohol sind nicht zu schmecken. Ein tolles Bier, wenn es auch für mich ein wenig zu rund läuft.

Bewertet am