Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Eichhorn Dörfleins Bockbier

  • Typ Bockbier
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 76% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#29981

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
76%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
88% Avatar von JimiDo
80% Avatar von Hirsch
75% Avatar von orsch
63% Avatar von Bier-Klaus

63% Rezension zum Eichhorn Dörfleins Bockbier

Avatar von Bier-Klaus

Bockbier Verkostung Pfister 6,6er Bock, Eichhorn Dörfleins Bockbier 7,0% ABV, Klosterbräu Bamberger Bockbier 7,0% ABV.

Der Eichhorn ist ein heller Bock, bernsteinfarben und blank filtriert. Die sahnig dichte Haube ist sehr stabil. Es hat einen frischen Malzgeruch, der Einstieg beginnt relativ ruhig und vollmundig aber nicht so wie man es bei 7% erwarten würde. Im Geschmack habe ich die obligatorischen Getreide Aromen, süss und fruchtig, dazu Blütenhonig. Der Nachtrunk endet hopfig herb aber angenehm, nicht so kantig wie das oft bei hellen Böcken der Fall ist. Jetzt entbindet sich auch die Kohlensäure mehr auf der Zunge, was für einen Bock fast einen Tick zuviel ist. Der Eichhorn Bock ist kein Überflieger aber man kann den schon trinken.

Bewertet am

Anzeige

80% Rezension zum Eichhorn Dörfleins Bockbier

Avatar von Hirsch

Schaum: wenig
Farbe: goldgelb mit einem schönen rötlichen Schimmer
Geruch: etwas rumtopfig

Geschmack:
Der Antrunk ist, dem Geruch zum Trotze, nicht weinig und nicht mastig, sondern fast leicht. Angenehm Graubrot-Töne, Waldhonig und ganz leicht fruchtig nach Himbeere, würde ich sagen. Der Mittelteil geht flott bei einem nicht allzu schweren Körper. Schwach gespundet.
Nachtrunk: Abrundender Hopfen, der sich gut mit den getreidigen Tönen verbindet.

Kommentar: Absolut rund – und gefährlich. Erst bei wärmerem Getränk spürt man die 7 Prozent wirklich.

Bewertet am

88% Rezension zum Eichhorn Dörfleins Bockbier

Avatar von JimiDo

Endlich mal wieder ein Bier aus dem oberfränkischen Hallstadt. Das Eichhorn Dörfleins Bockbier hat es bei mir zur Verkostung geschafft. Es befindet sich in einer 0,5 l NRW Flasche und enthält 7,0 % Alkohol. Die Stammwürze ist unbekannt.

Im Glas habe ich dann ein glanzfeines, rotblondes Bier. Bedeckt ist es von einer kleinen, feinporigen Schaumhaube. Ein malzig, frischer Geruch strömt mir aus dem Glas entgegen. Der Antrunk ist mild und malzig süß. Ich schmecke eine feine Honignote die, untermalt von milder Säure, keinesfalls zu süß ist. Zum Abschluss rundet noch eine deutliche Hopfenherbe den guten Eindruck ab. Die Rezenz ist optimal und so haben wir es mit einem gefährlich süffigen Bockbier zu tun. Es ist nicht mastig und nicht bockig. Der Alkohol ist fast nicht schmeckbar. Viel besser kann ein Bockbier nicht sein. Trinkempfehlung und Favorit!

Bewertet am