Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Ebensfelder Brauhaus Festbier

  • Typ Untergärig, Festbier/Märzen
  • Alkohol 5.3% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 81% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#29991

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
81%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von Hirsch
79% Avatar von JimiDo

79% Rezension zum Ebensfelder Brauhaus Festbier

Avatar von JimiDo

Mein Festbier vom Ebensfelder Brauhaus enthält nur 5,3 % Alkohol und nicht 5,6 % wie auf der Homepage der Brauerei angegeben ist. Es befindet sich in einer 0,5 l Euroflasche und auf dem Etikett ist eine schöne fränkische Landschaft im schönsten Sonnenschein dargestellt. Wie das jetzt zum winterlichen Festbier passt? Ich weiß es nicht, ist aber schön! :)

Das filtrierte Bier hat eine wunderschöne, kupferne Farbe und wird von einer mischporigen Schaumhaube bedeckt. Ein frischer, malziger Geruch strömt aus dem Glas. Der weiche Antrunk hat schöne malzige Noten, die von einer milden Säure begleitet werden. Der leicht herbe Abgang sorgt für ein sehr angenehmes Mundgefühl. Die Rezenz ist optimal. Da habe ich ein sehr erfrischendes und süffiges Festbier erwischt. Es ist ohne großen Schnick-Schnack, es ist einfach nur lecker. Das trinke ich öfter und gerne wieder!

Bewertet am

Anzeige

83% Mein momentaner Weihnachtsfestbierfavorit

Avatar von Hirsch

Schaum: überwiegend feinporig, sahnig und recht stabil: schön!
Farbe: bernsteinfarben wie im Bilderbuch, glanzfein
Geruch: liegt das am nahenden Christfest? Nach Gebäck, aber auch ein bisschen nach gekochtem Weihnachtsgansbeilagengemüse. Wird das Bier wärmer, muss ich an ein dreschbereites Sommergetreidefeld denken. Erstaunlich ...

Geschmack:
Der Antrunk ist fein! Vollmundig, wunderbare Röstmalznoten, die an die Unterseite eines Holzofenbrotes denken lassen und fast leicht rauchig wirken, dazu harzige Anklänge, im Hintergrund Zitrustöne. Auch getreidige Töne, die Richtung Treber gehen. Dann flacht das Geschmacksmittelgebirge ab und enthüllt, dass das 5,3-Prozent-Bier einen recht schlanken Körper hat. Die Rezenz ist recht hoch für so ein Festmärzen, als wollte das Bier unter dem Christbaum mit feinen Kügelchen mitjubilieren.
Der Nachtrunk ist dann eher einsilbig bitter. Aber genau passend, um dieses Festmärzen schön abzurunden.

Kommentar: Dieses Festbier würde ich mir ohne zu Überlegen an Weihnachten gönnen. Wer all den Kommerztrubel und damit auch Weihnachten satt hat, der kann sich ganz einfach auf den ganz preisgünstigen Konsum eines Ebensfelder Festbiers freuen und wird nicht enttäuscht werden.

Bewertet am