Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Brauerei Zwanzger Back in Black

  • Typ Dunkles Honigbier
  • Alkohol 4.7% vol.
  • Stammwürze 11.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 81% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#36241

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
81%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
100% Avatar von Hirsch
63% Avatar von Bier-Klaus

63% Rezension zum Brauerei Zwanzger Back in Black

Avatar von Bier-Klaus

Zwanzger Back in Black P11,8 und 4,7% ABV. Gebraut mit 8% Honig. Bernsteinfarben und blank mit feinem weissen Schaum. In der Nase sehr süß nach Honig. Der Körper ist angenehm gespundet und voluminös. Der Geschmack ist ein reines Honig-Karamell-Bonbon. Extrem süß, den Honig schmeckt man sehr deutlich heraus, das ist mir fast schon zuviel. Süßes Malz, Karamell und Honig. Sehr wenig herb. Eher als Nachspeise geeignet.

Bewertet am

Anzeige

100% Perfektes dunkles Dessert-Bier

Avatar von Hirsch

Schaum: gemischt und nicht soo üppig
Farbe: kastanienbraun, hefetrüb
Geruch: nur ganz leicht nach Honig

Der Antrunk bringt eine ganz erstaunliche Mischung aus dunklem Malz und Honig. Ich kann das kaum beschreiben - aber so eine angenehme Dessertbier-Mischung hatte ich noch nicht auf der Zunge. Diese malzig-kräuterig-schokoladig-süße Frische, die sich da zusammen mit den 8% Honig ergibt, ist faszinierend gut. Dabei geht das Bier bei keiner Geschmacksrichtung ins Extreme, also kein Ricola- und kein Honigbonbon-Feeling, auch wenn fast ein Zehntel Honig schon eine gewisse Wucht hat.

Nachtrunk: Ein prononcierter Hopfen (Magnum + Saphir), der genau zum richtigen Zeitpunkt Malz und Honig geschmacklich ablöst.

Fazit: Perfekt komponiertes Dessertbier.

Bewertet am