Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Brauerei Zwanzger 1639

  • Typ Dunkles Märzen
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 82% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#32428

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
82%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
89% Avatar von CaptainFriendly
76% Avatar von Hirsch

89% Das Säuerliche aus dem 17. Jahrhundert

Avatar von CaptainFriendly

Nur kurze Zeit nach dem Bierfest war die Brauerei Zwanzger auch auf dem Bauernmarkt in Nürnberg vertreten, wo ich einige der noch nicht besprochenen Sorten versuchte und auch noch ein Sechser-Tragerl heimschleppte. Darunter befand sich auch das 1639.

Es ist dunkelrot mit ziemlich schnell zerfallendem Schaum, der Duft lässt ein Rotbier erwarten. Dementsprechend ist es auch deutlich säuerlich - wie es offenbar halt seinerzeit gebraut wurde -, dahinter wartet allerdings eine wuchtige Malzwand. Die Säure bleibt allerdings bis in den Abgang allgegenwärtig, was meines Erachtens einfach der Süffigkeit wieder einen leichten Abbruch tut.

Es trägt, wie fast alle Zwanzger-Biere, eine typische Handschrift, auch wenn es nicht so ganz meinen Geschmack trifft, ist es auf jeden Fall gut gemacht.

Bewertet am

Anzeige

76% Rezension zum Brauerei Zwanzger 1639

Avatar von Hirsch

Ein Festmärzen zum 400-jährigen Jubiläum der Brauerei. Davon 400 Jahre in Familienbesitz!

Schaum: ach wie flüchtig, ...
Farbe: hellbraun, hefetrüb
Geruch: sehr kernig, etwas nach Kohl

Geschmack:
Der Antrunk ist genauso rustikal wie der Geruch. Das mag ich an den Zwanzger-Bieren. Die sind alles, aber weder beliebig noch schmeichelnd. Schwarzbrot, etwas Karamell, Kaffee, dann sehr würzig, Minze, würde ich sagen. Eine gewisse Buttrigkeit soll nicht verschwiegen werden. Der Körper ist für die 5,5 Prozent unerwartet schlank. Rezent dagegen erwartet fränkisch, also CO²-arm.
Im Nachtrunk ist immer noch Minze auf der Zunge. Im allerletzten Nachklapp ist es dann unterschwellig, aber stramm bitter.

Kommentar: Ein wirklich vielschichtiges Zwanzger-Bier, das garantiert nicht jedermann zusagt. Vor so viel strengen Aromen, die es enthält, würde sich so mancher „Landbier“-Brauer hüten, um keine Kunden zu verschrecken.

Bewertet am