Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Brauerei Mager Pottensteiner Rotbier

  • Typ Untergärig, Rotbier
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 76% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#33028

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
76%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
78% Avatar von Hirsch
73% Avatar von Bier-Klaus

78% Rezension zum Brauerei Mager Pottensteiner Rotbier

Avatar von Hirsch

Aus der Reihe „Flaschenbier ohne Strichcode“ etwas für mich Neues aus Pottenstein. Das freut mich schon mal!

Schaum: leicht cremefarben, gemischporig, sahnig und leidig haltbar
Farbe: „amtliches“, schön leuchendes klares Rotbraun
Geruch: leicht nach Karamell

Antrunk: Eine interessante Mischung aus Karamell, röstmalziger Kernigkeit (und auch schon deren Bittere). Dazu ein erstaunlich hartes, ein bisschen mineralisch anmutendes Mundgefühl. Dies und auch die mittlere Spundung lassen das Bier relativ schlank erscheinen.

Nachtrunk: Eine recht kräftiger Bittere ist schon seit dem Anfang da. Hier mischen sich Röstmalz und ein krautiger Hopfen sehr schön. (Letzterer erinnert mich an den Geruch der Zigarren in der „Handelsgold“-Pappkiste meines Großvaters ...) Diese kräftige Bittere bleibt lange auf der Zunge.

Fazit: Ein nicht alltägliches Rotbier mit Ecken und Kanten. Das mag ich!

Bewertet am

73% Rezension zum Brauerei Mager Pottensteiner Rotbier

Avatar von Bier-Klaus

Die Farbe ist rot opalisierend mit riesiger, zerklüfteter Blume. Der Antrunk ist mittel vollmundig und ruhig. Im Geschmack kerniges rotes Malz mit seinen typischen bitteren Noten. Es ist gut ausgewogen und nicht zu kantig. Im Abgang folgt eine gute Hopfung. Ein gutes und typisches Rotbier.

Bewertet am