Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Baisinger Teufels Weisse

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 7°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 82% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#8486

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
82%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
91% Avatar von ppjjll
83% Avatar von WeinArte
79% Avatar von Weinnase
73% Avatar von Bier-Klaus

91% Wow, das schmeckt

Avatar von ppjjll

Das Teufels Weisse finde ich richtig klasse. Strohgelb, sehr trüb, Schwebeteilchen deutlich erkennbar, große Schaumkrone, die sehr feinporig ist. Optisch mag ich es lieber bernsteinfarben, aber passt. Geruchstechnisch dominiert Hefe, leichte Bananennuancen, im Hintergrund fast Marzipan. Der Einstieg ist leicht säuerlich-hefig, der Körper wunderbar vollmundig, nun kommt Süße durch, die im Abgang bleibt, mit schwacher Kräuternote.

Dieses Bier werde ich mir öfter holen, klasse!!

Bewertet am

Anzeige

73% Rezension zum Baisinger Teufels Weisse

Avatar von Bier-Klaus

Nach dem Kristall- nun das Hefeweizen der Baisinger. Ebenfalls mit P12 und 5,2% hat es weniger Bananengeruch als das Kristall. Wie geht das denn? In der Farbe hellgelb und sehr hefetrüb bietet das Weizen einen mittleren Körper. Es ist weniger rezent, schmeckt aber auch weniger nach Banane als das Kristall. Dafür hat es logischerweise mehr Hefegeschmack. Insgesamt schmeckt es mir etwas weniger gut.

Gebt dem Kristallweizen weniger Kohlensäure und ich verzichte auf das Hefeweissbier!

Bewertet am

79% Rezension zum Baisinger Teufels Weisse

Avatar von Weinnase

hefetrübes, eher helles goldgelb; sehr schöne, beständige Schaumkrone mit feinsten Bläschen;
rassig-frischer Duft mit dezenter Bananennote; feine Hefe, Brot, etwas Aprikose, sehr animierend; frischer Ansatz (zunächst von Kohlensäure dominiert), dann eher weich, bananig; zur Mitte hin etwas langweilig; es fehlt etwas die vom Duft versprochene Rasse und Finesse; der Nachhall sehr harmonisch, süffig - nett.

Bewertet am