Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Arschlecken 350

  • Typ Helles
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 62% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 3 Rezensionen

#31031

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
70% Avatar von Schmallo
65% Avatar von tonne
65% Avatar von barley
58% Avatar von Stefan1203
51% Avatar von DerBierPongProfi

70% Rezension zum Arschlecken 350

Avatar von Schmallo

Vom Namen her macht es neugirig aber sonst auch nur ein Bier. Es erscheint hellgelb im Glas mit einer kleinen feinen Schaumkrone. Der Duft ist leicht malzig/hopfig . Der Antrunk ist etwas süßlich geprägt. Im Körper versteckt sich ein feine Würze. Im Abgang bleibt die feine würze bestehen und eine leicht Bitternote gesellt sich hinzu und es stellt sich eine leicht Süffigkeit ein . Fazit das Arschlecken 350 ist ein nettes Helles Bier vom Namen mehr Partygag aber trotzdem durchaus trinkbar aber preislich sehr hoch angesetzt aber immer gerne wieder.

Bewertet am

Anzeige

51% Kann man trinken

Avatar von DerBierPongProfi

Beim Einschenken fällt auf, dass sich nicht viel Schaum bildet, sich dieser aber lange hält. Die Farbe ist eher hell als golden, was noch in Ordnung ist. Das Aroma ist mild und man riecht sowohl den Hopfen als auch den Gerstenmalz raus. Der Einstieg charakterisiert sich als frisch, die großzügig dosierte Kohlensäure ist sehr sprudelig und intensiv, was ich persönlich nicht besonders angenehm finde. Das Aroma spiegelt sich mit zusätzlicher Bitterkeit im Körper wider, welcher als ziemlich offensiv beschreiben werden kann. Der Abgang ist leicht beißend und bitter, wobei sich der Nachgeschmack lange im Hals und im Mund und auch beim Ausatmen hält. Insgesamt ist das Helle lecker aber sicherlich nichts besonderes, was ich nochmal kaufen würde.

Bewertet am

65% Rezension zum Arschlecken 350

Avatar von barley

Goldgelb u leicht sprudelnd im Glas.
Wenig Geruch u der Antrunk ist schwach geprägt von malzig, leicht bitteren Noten.
Das zieht sich durchs ganze Bier. Hinten raus mittelmäßig gehofft.
Keine großen Highlights aber auch nix Grobes.
Solides Standard Helles..

Bewertet am