Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Freiherr von Zech Kellerbier

Brauerei Schimpfle, Gessertshausen, Bayern

  • Typ Untergärig, Kellerbier
  • Stammwürze 12.5%
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Das Bier Freiherr von Zech Kellerbier wird hier als Produktbild gezeigt.
  • Bier des Monats 06/2009

    Zum Bierprofil wechseln

    Bier des Monats Juni 2009

    Aus Deubach, nahe Augsburg, kam der zumindest lokal berühmte Namenspatron dieses Kellerbiers. Entstanden sein soll es der Legende zufolge aus einer Wette:

    Auf einem seiner zahlreichen Jagdausflüge kehrte der Freiherr in einem Wirtshaus ein, jedoch das Bier mundete ihm nicht so recht ? verständlich, gab es damals doch keinen Bier-Index, auf dem er sich vorab hätte informieren können. So wettete er mit dem Wirt, er könnte ein besseres Bier produzieren. Gesagt, getan, der Freiherr hielt Wort und schuf so seine eigene Marke ? ein naturtrübes Kellerbier. Das war damals übrigens die Normalform, da sich gefilterte Biere erst später etablierten.

    Begeistert hat uns das ?Freiherr von Zech Kellerbier? vor allem, weil es dem naturgemäß sehr leichten Körper der nur wenig gereiften Kellerbiere eine gewisse Tiefe und Fülle verleiht. Dabei bleibt es jedoch typisch frisch und fruchtig. Ein tolles und zudem vitaminreiches Bier für die wärmere Zeit, und unser Bier des Monats Juni.