Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Oberndorf 1818 Stille Nacht Salzburger Festbier

  • Typ Festbier
  • Alkohol 6.3% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 12° C
  • Biobier ja
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 67% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#6052

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
67%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
73% Avatar von LordAltbier
65% Avatar von MichaelF
63% Avatar von Bier-Klaus

65% Hat leider die Erwartungen unterboten

Avatar von MichaelF

Ein Überbleibsel aus der Weihnachtszeit steht vor mir: das Oberndorf 1818 Stille Nacht Festbier. Von Salzburg lese ich nichts mehr auf dem Etikett. Im Glas präsentiert es sich rötlich und leicht eingetrübt mit ansprechender, feinporiger Schaumkrone und riecht süßlich malzig. Der Geschmack bietet ordentliche süße und röstmalzige Aromen, die etwas Hopfen neben sich zulassen, der dem Bier etwas Frische und Leichtigkeit verleiht. Hohe Süffigkeit ist gegeben, der Malzkörper verrichtet brav seine Arbeit und der Hopfen versteckt sich nicht gänzlich im Hintergrund. Trotzdem war ich irritiert, wie wenig dieses Bier zu bieten hat, wenn man vom guten Durchschnitt absieht; es fließt vor sich hin, sucht keine Höhepunkte und möchte ein Bier wie so viele in diesem Leben sein.

Bewertet am

73% Geht in Ordnung!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist hopfig-spritzig und malzig-süßlich. Der Mittelteil ist ein klein wenig säuerlich und auch etwas malzig-süßlich. Der Abgang ist malzig-süßlich mit einer sehr feinen Säure im Hintergrund. Fazit: Süffiges, anständiges und wohlschmeckendes Bierchen aber auch keine Besonderheit.

Bewertet am

63% Biermesse Ried 2014

Avatar von Bier-Klaus

Das Bier mit dem längsten Namen in meiner Datenbank.

Rötlich braun und leicht trüb in der Farbe mit malzig-süßlichem Geruch. Es folgt ein starker Malzkörpermit leicht röstigen Aromen nach dunklem Malz. Desweiteren leicht säuerlich und im Nachtrunk wenig gehopft.

Ich kann das spezielle dieses Bio-Bieres nicht nachvollziehen, muss es evtl. nochmal verkosten.

Bewertet am