Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Punkte sammeln und Prämien abstauben

Bonuskreislauf: Bewerten – Punkten – Sparen Nichts ist umsonst...und so soll Deine Mühe, die Bierkultur zu fördern, auch nicht umsonst sein. Jedes Mal, wenn Du ein Bier bewertest, sammelst Du automatisch Punkte. Natürlich honorieren wir auch andere Aktionen, wie zum Beispiel das fleißige Melden von Bieren, oder das Schreiben von Texten zu Brauereien.

Hast Du genug Punkte gesammelt, kannst Du diese gegen Prämien einlösen.

Erfahre mehr übers Sammeln, die Prämien und Deinen aktuellen Punktestand.

Wie bewertet man eigentlich Bier?

Ein Bier zu trinken ist nicht schwer, es zu verkosten… eigentlich auch nicht!

Doch wie geht man eine ernsthafte Verkostung an, ohne gleich eine Ausbildung zum Biersommelier zu benötigen? Was genau sind denn Einstieg, Körper und Abgang?

In unserer Verkostungsanleitung könnt Ihr lesen was wir uns in den vergangenen Jahren Bierleidenschaft an Verkostungsweisheiten angeeignet haben.

Über diese Seite

Um eins über den Anspruch dieser Seite von Vornherein klarzustellen: Auch wenn unsere Texte hin und wieder so klingen mögen – wir sind keine „zertifizierten Feinschmecker“. Allerdings können wir uns mit Fug und Recht als „Bierkenner“ bezeichnen, durch eine Kompetenz, die wir in rigorosen Selbstversuchen erworben haben. Noch besser trifft es jedoch „Bierliebhaber“, und das soll auch der Grundgedanke dieser Seite sein: Eine Aufstellung interessanter Biere von Freunden der Hopfenkaltschale für Freunde des „Gerstensaftes“.

Wir möchten also Anregungen zum Experimentieren bieten, unbekanntere Biere ins rechte Licht rücken und auch große Marken gnadenlos ehrlich testen – denn viele der bekanntesten Biere sind gleichzeitig leider schrecklich langweilig. Wenn Du also gern Deinen Gaumen mit ungewohnten Bieraromen kitzelst und keinen Bammel hast, auch mal Links und Rechts Deines „Standardbieres“ zu schauen, dann bist Du hier genau richtig. Für alle anderen gilt: Schade um all die schönen, schönen Biere, die Du nie schmecken wirst...

Bier des Monats

Taras Boulba: Auf den Punkt gebraut

Sehen wir uns einer neuen Brauerei gegenüber und wollen einschätzen auf welchem Qualitätsniveau sie braut, dann greifen wir zu den leichten Bieren.
Nicht nur, dass sich Fehlgeschmäcker hier nicht hinter Malzmauer und Hopfenhaubitze verstecken können, es wird auch deutlich ob der Biervirtuose ein Gespür für fein abgestimmte Geschmackskompositionen hat.
Denn wer sich auf dem schmalen Grat bewegt, von dem links der Aromenchaos-Abgrund und rechts die Langeweileschlucht lauert, der muss seinen Weg mit Bedacht und Präzision wählen.

Ist der Brauer Willens und in der Lage ein subtiles Bier exakt auf seine Vorstellungen maßzuschneidern und ihm trotz geringem Alkoholhintergrund Charakter zu verleihen, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ihm dieses Kunststück auch mit hochprozentigen Vertretern gelingt.
Obwohl es nämlich einfacher ist ein interessantes Bier mit viel Alkohol, Hopfen und Malz zu brauen, so ist es auch bei diesen intensiven Vertretern äußerst schwer alle Komponenten auszubalancieren und damit wirkliche Geschmackskunstwerke zu kreieren.

So ähnlich sieht es auch die Brasserie de la Senne und schreibt auf ihrer Website:
„We produce strong beers, but our great specialty is beers that are light in alcohol. […] We want to show that there is not necessarily a need for alcohol to get flavour. Light beers further allow prolonging the pleasure – and therein lies the reason for the beer’s existence.“

also: „Wir wollen zeigen, dass viel Geschmack nicht unbedingt viel Alkohol braucht.“


Diese Idee und die kompromisslose Verbundenheit zu Qualität, wie wir sie auch schon in unserem Artikel zu Handwerksbier gefordert haben, lassen uns diesen Sommer zum Taras Boulba greifen: einem charaktervoll gehopften Bier, dass auch mit leichten 4,5% vol. Alkohol eine geschmackliche Heraus- aber nicht Überforderung bietet. [weiter zum Bier]

[Die vergangenen Biere des Monats findest Du hier.]

Neuigkeiten und Informationen

Stone-Craft-Beer regional in Berlin
– Die Steinzeit bricht an

Die Stone Brewing Co. eröffnet in Berlin eine Brauerei inklusive Genusserlebnislandschaft!
Robert traf sich schon vor der offiziellen Kundgebung mit Greg Koch (CEO & Co-Founder) auf dem neuen Brauereigelände, auf eine erste Besichtigung.

Was Stone alles plant, lest ihr in unserer aktuellen Kolumne.

Zuletzt bewertete Biere

Folgende Biere wurden zuletzt bewertet, sei es mit einem Text oder mit ausgewählten Bewertungskriterien:

Stand vom 23.07.2014 05:38 (Zwischenspeicher).

Statistik

Es sind 22533 Biere von mehr als 2408 Brauereien und 15393 Biertests in unserer Datenbank enthalten.