Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Wieninger Ruperti Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 11.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 66% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#5397

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
66%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
80% Avatar von MichaelF
73% Avatar von Bier-Klaus
47% Avatar von JimiDo

47% Rezension zum Wieninger Ruperti Pils

Avatar von JimiDo

Das goldgelbe Wieninger Ruperti Pils ergießt sich recht trüb ins Glas. Der Schaum ist seinen Namen nicht wert, er zerfällt sofort im Glas. Positiv ist der angenehm fruchtige Duft der aus dem Glas strömt zu bewerten. Der Antrunk ist vollmundig mit etwas südlichen Früchten. Der Abgang ist pilstypisch herb. Ein Manko ist die viel zu schwache Rezenz. Das sind niemals die von der Brauerei angegebenen 5,2 g/l. Der mitverwendete Hopfenextrakt tut dem Bier auch nicht gerade gut. Dieses Bier kann ich nicht empfehlen!

Bewertet am

Anzeige

73% Rezension zum Wieninger Ruperti Pils

Avatar von Bier-Klaus

Goldgelb glanzfein mit wenig gemischtem Schaum und zart hopfigem Geruch.
Der schlanke Körper hat leichte Getreidearomen und ist gut rezent. Der Abgang schließt blumig hopfig.
Die Hopfenbittere ist gut eingebaut, obwohl Extrakt dabei ist. Für Bayern überdurchschnittliches Pils.

Bewertet am

80% Rezension zum Wieninger Ruperti Pils

Avatar von MichaelF

Mit dem Ruperti Pils ist der Brauerei Wieniger ein sehr überzeugendes Pils gelungen.

Zunächst fälllt der Hinweis auf, dass alle Biere der Brauerei nicht pasteurisiert sind. Auch kein alltäglicher Hinweis auf Bierflaschen. Im Glas präsentiert sich danach ein Bier in einem hellen Gelb mit einem würzigen, hopfigen, sehr frischen Geruch.

Ingesamt wirkt es sehr charaktervoll und ausbalanciert. Das Zusammenspiel zwischen Hopfen und Würze funktioniert und ergänzt sich ausgezeichnet, was vor allem im Abgang bemerkenswert gelingt. Es wirkt immerzu angenehm frisch und süffig, nie kommt das Gefühl auf, man müsse sich über irgendeine Unregelmäßigkeit Sorgen machen. Ein gelungenes Pils aus Teisendorf.

Bewertet am