Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Wagner-Bräu Oberhaid Lagerbier

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 79% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#30057

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
79%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
79% Avatar von Hirsch

79% Ein fränkisches Lager wie es im Buche steht

Avatar von Hirsch

Ich gebe zu, ich hatte ein bisschen Bammel vor der Verkostung des Oberhaider Lagerbieres. Ich hatte schon im Sommer eine Flasche im Getränkemarkt mitgenommen, und ihr Inhalt hat furchtbar geschmeckt. Die Biere vom Oberhaider Wagner sind nicht so lange haltbar – was ich grundsätzlich nicht schlecht finde. Aber im sommerlich brühwarmen Supermarkt war ihr Ende schneller da als aufgedruckt. Fluch und Segen der Riesenauswahl eines oberfränkischen Getränkemarkts. Manchmal steht halt was lang rum. Schlecht, wenn’s heiß ist.
Positiv ausgedrückt: Das Wagner-Bier aus Oberhaid wird offenbar nicht totsterilisiert, wenn es auf Flaschen gezogen wird.
Also, zur Winterprobe:

Schaum? Er verschwand noch schneller als sein Schatten.
Farbe: schönes, klares Bernstein
Geruch: malzig (Treber), ein bisschen rauchig und ziemlich säuerlich

Geschmack:
Der Antrunk ist schon mal weniger sauer als der Geruch; stattdessen kerniges, harziges Malz, das auch an Fichtennadeln denken lässt. Auch eine gewisse Süße ist da; so etwa wie dieser intensiv herbe Buchweizenhonig. Dann kommt eine leichte Säure und eine wirklich sachte, in meinen Augen völlig zum Bierstil passende Buttrigkeit. Anfang und Mittelteil sind aus einem Guss: Schön kernig.
Körper: mittel
Rezenz: regionaltypisch schwach gespundet
Nachtrunk: Ordentlich hopfig, nicht mehr und nicht weniger.

Kommentar: Das ist ein kantiges, gleichwohl süffiges Lagerbier, wie es typisch für seine Heimat ist. (Der Bock aus der gleichen Brauerei, den ich vor ein paar Tagen bewertet habe, war im Geschmack sehr ähnlich, nur reicher an Stammwürze.) Fest steht: Diese Art von Vierschrötigkeit ist genau nach meinem Geschmack! Gäbe es bei Bier-Index nicht diese Rechenparameter, die Abzüge verteilen, wenn Rezenz und Süffigkeit zu weit auseinander liegen, hätte ich bei der Süffigkeit noch ein paar Punkte draufgelegt.

Bewertet am

Anzeige