Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Traugott Simon Kölsch

  • Typ Obergärig, Kölsch
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 69% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#4704

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
69%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
81% Avatar von Ickes
68% Avatar von Dunkel-Fhyrst
63% Avatar von LordAltbier
63% Avatar von Bier-Klaus

63% Rezension zum Traugott Simon Kölsch

Avatar von Bier-Klaus

Traugott Simon Kölsch 4,8% ABV.

Das Kölsch ist hellgelb und glanzfein filtriert. In der Stange bildet sich eine sahnige, kleine Haube, die nicht allzu stabil ist. Ich rieche Getreide. Der Antrunk beginnt schlank und stark rezent. Der Geschmack ist ziemlich dünn, das schon gerochene Getreide kommt durch aber zum Glück nicht unrund. Leicht bitter im Abgang. Mit seiner Spritzigkeit und Herbe gewinnt es den Vergleich mit dem Sion.

Bewertet am

Anzeige

81% Süffiges Kölsch. Besser als erwartet.

Avatar von Ickes

Nach dem Einschenken in eine Kölschglas sprudelt das kräftig gelbe Bier in mit schönen Kohlesäurebläschen und bildet einen schöne Schaumkrone. Der Geruch ist nicht besonders auffällig, riecht nach 'lecker Kölsch'. Und so ist es dann auch. Nicht zu herb, nicht zu seicht. Schmeckt gut und hinterlässt einen leicht herbe Note. Recht süffiges Kölsch, macht Lust auf mehr.

Bewertet am

63% Geht fit

Avatar von LordAltbier

Die ersten Schlücke dieses Bieres sind recht muffig, dann wird's aber besser und man hat ein schönes, spritziges Kölsch. Der Antrunk ist schön spritzig und leicht herb. Der Abgang ist ebenfalls leicht gehopft und spritzig, eine feine Malznote fügt sich hinzu. Fazit: Süffiges, spritziges Kölsch. Auch wenn die ersten Schlücke nicht so gut waren kann man es gut trinken, gerne wieder! Lecker!

Bewertet am