Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star TMB & Hoppebräu Woiperdinger Ale

  • Typ Obergärig, Pale Ale
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 53% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#31165

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
53%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
53% Avatar von Bier-Klaus

53% Rezension zum TMB & Hoppebräu Woiperdinger Ale

Avatar von Bier-Klaus

1. Verkostung Craftbiermesse Landshut 2017:
Das Bier wurde von den beiden Brauereien extra für die von Getränke Fleischmann organisierte Messe gebraut. Gehopft wurde mit Bravo, Cascade und Vic Secret. Das Ale ist goldgelb und glanzfein mit wenig feinem Schaum. Der Vic Secret verbreitet einen Geschmack nach roten und schwarzen Johannisbeeren ohne den Cat Pee des Simcoe. Trotzdem ist mir das zuviel Beerengeschmack mit ensprechender Herbe ohne den passenden Unterbau.
50%

2. Verkostung aus der Flasche:
Das Woiperdinger Ale wurde vom Tölzer Mühlfeld Bräu und vom Hoppebräu in Kooperation gebraut und zwar für Getränke Fleischmann, der die erste Landshuter Biermesse ausgerichtet hat. Das 4,8 prozentige Ale ist goldgelb und ziemlich trüb. Der sahnige Schaum ist recht stabil. Es riecht intensiv fruchtig und blumig nach den modernen Aroma Hopfen, die verwendeten Hopfensorten sind Bravo, Cascade, und Vic Secret. Der Antrunk und beginnt ziemlich vollmundig und angenehm rezent, beim Geschmack weiß man gleich wo der Hase lang läuft. Die verschiedenen Hopfensorten dominieren den Durchgang eindeutig. Leider ist auch hier die Hopfenkombination nicht meine favorisierte. Die Hopfen schmecken nach bitteren Küchenkräutern wie Wermut, Wachholder und Lorbeer. Ich liebe einfach mehr die fruchtigeren Ales, weil die für mich erfrischender sind. Auf rein bittere Hopfennoten stehe ich weniger.
50%

Bewertet am

Anzeige