Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Texels Skuumkoppe

  • Typ
  • Alkohol 6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 66% von 100% basierend auf 8 Bewertungen und 6 Rezensionen

#224

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
66%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
83% Avatar von Linden09
72% Avatar von Daniel McSherman
68% Avatar von mysland
68% Avatar von hightower
67% Avatar von Massingasetta
63% Avatar von Bier-Klaus
63% Avatar von Dunkel-Fhyrst
48% Avatar von Biersommelier Breedveld

83% Rezension zum Texels Skuumkoppe

Avatar von Linden09

Vergriffen bzw ahnungslos hielt ich das Skuumkoppe für ein simples Lagerbier. Es ist sicherlich das bekannteste Texelbier und jeder biertrinkende Texel-Tourist berichtet von diesem (tollen) Bier.

Nun, es ist ein Dunkel-Weizen. Da mache ich gerne einen großen Bogen drum, der Geruch von Hefe sagt mir schnell: ich habe keinen Durst (mehr)!

Die Nase zeigt sich wohl hefig, aber es könnte auch ein typisches belgisches Bier sein: blumig, krautig, dazu ein Schuss Banane. Das ist in Ordnung.

Der Antrunk zeigt sich fruchtig, leicht süßlich-blumig, eindeutig Richtung Honig. Karamell kommt eindeutig auch. Eine ausgeprägte Hefenote, wie bei den einheimischen Weizenbieren, schmecke ich gar nicht.

Das Bier hat eine sehr weiche Textur, das macht das Bier geschmeidig und gemütlich-ruhig. Die Geschmacksnoten können sich so prima entfalten und entwickeln.

Das hätte ich so nicht erwartet. Noch Minuten später habe ich das Gefühl, ein Honigbonbon gelutscht zu haben.

Bewertet am

63% Rezension zum Texels Skuumkoppe

Avatar von Bier-Klaus

Die Farbe ist wie dunkler Bernstein mit leichter Hefetrübung und einer kleinen cremefarbenen Blume. Würziger und auch gewürziger Geruch von Malz und Hefe. Der Einstieg präsentiert eine weiche Textur. Ich schmecke Hefearomen wie bei einem belgischen Ale. Wenig Würze vom dunklen Malz, Honig, Toffee oder auch negativ Glucosesirup. Im Nachtrunk ist es unrund bitter.

Bewertet am

72% Rezension zum Texels Skuumkoppe

Avatar von Daniel McSherman

Das Skuumkoppe ist ein dunkles Weizen aus Texel. Das Bier ist hellbraun, ins orange gehend, trüb mit weißem Schaum. Der Geruch ist süßlich malzig, leicht hefig und frisch. Geschmack karamellig, leicht geröstet, Weizen, relativ süß,bei cremigem Mundgefühl.
Gelungenes wenn auch nicht herausragendes Bier von der Insel - bin gespannt auf die anderen Biere der Brauerei.

Bewertet am

68% Rezension zum Texels Skuumkoppe

Avatar von hightower

hellbrauner leicht opaler Farbton
beige feinporige Schaumkrone, fällt langsam zusammen
malzaromatischer Duft mit schönen Weizenmalzaromen und sanfter Schokolade sowie milde fruchtige Banane.
milde Schokolade im Antrunk mit einer guten Portion Weizenmalz
schlanker Körper, spritzig und süffig
fruchtig süßliche Aromen im Abgang mit dezenter Hopfenbittere

Bewertet am

67% Witbier aus Holland

Avatar von Massingasetta

Irgendwie ist Witbier was anderes als Weizen. Dieses milchige helle Weizen, sieht appetitlich aus. Geruch ist leicht hefig. Einstieg ist frisch und hefig, leicht süsslich. Körper und Abgang differieren nicht von Einsteig Fazit: Gut aber nicht berauschend. Witbier im klassischen Belgischen Sinne.

Bewertet am

48% Rezension zum Texels Skuumkoppe

Avatar von Biersommelier Breedveld

Suss bittere leicht dunkeles Hefeweizen, sehr slank in abgang; sehr populair in die Niederlande

Bewertet am