Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Stiegl Jahrgangsbier 2020 Sonnenkönig VII.

  • Typ Obergärig, Strong Scotch Ale
  • Alkohol 12.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 97% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#37447

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
97%
B
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
97% Avatar von Bier-Klaus

97% Bierbasisstammtisch #11

Avatar von Bier-Klaus

Bierbasisstammtisch #11

Beschreibung der Brauerei „Bier und Whisky sind bekanntlich nicht gänzlich unverwandt. Brauen und Brennen beginnt mit veredeltem Getreide - mit Malz. So entstand letztendlich unter Verwendung von speziellem Torfmalz ein holzfassgereiftes Scotch Ale mit mächtigen 12,5% vol. Alkohol. Charakteristisch für das obergärige Starkbier ist die Verwendung von Torfmalz, das für die spezifischen Aromen sorgt. Das getorfte Gerstenmalz für den „Sonnenkönig VII.“ stammt aus der brauereieigenen Mälzerei am Stiegl-Gut Wildshut. Dafür wurde das befeuchtete Braumalz mehrere Stunden über glühenden Torfbriketts heimischer Herkunft geräuchert. Die rauchigen und erdigen Aromen, die es dabei aufgenommen hat, verleihen dem Bier seine besondere Note. Unser neuer ‚Sonnenkönig‘ bietet schottisch anmutende Torfnuancen im Antrunk, ist samtig weich auf der Zunge und charakterstark im Abgang mit einer zarten Bittere im Finale. Das Torfmalz und die lange Reifung in vorbelegten Rumfässern aus Barbados verleihen diesem mächtigen Starkbier seine intensive Aromenvielfalt. Diese zeigt sich in einem Fruchtfächer aus Banane, Pfirsich und Datteln und wird von einer karamellig-rauchigen Rum-Herznote begleitet.“

Zur Verkostung:
Das Scotch Ale ist bernsteinfarben und leicht trüb. Schaum bildet sich keiner. Schon in der Nase sind die Aromen von Frucht, Torf und Whisky ganz deutlich vorhanden. Der Körper ist extrem ruhig und sehr vollmundig. Auch im Geschmack finden sich Torf vom Malz, Rum und trockenes Holz von der Fassreife und wenig Karamell. Das Ale ist weniger süß als der Sonnenkönig VI, sehr komplex und vielschichtig.

Bewertet am

Anzeige