Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Steiner Chiemgau Urdunkel

  • Typ Untergärig, Lager, Dunkles
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12.4%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 10 °C
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 63% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#6057

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
63%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
64% Avatar von JimiDo
63% Avatar von Bier-Klaus

64% Rezension zum Steiner Chiemgau Urdunkel

Avatar von JimiDo

Das Steiner Chiemgau Urdunkel nennt sich jetzt nur noch Urdunkel. Es hat eine Stammwürze von 12,4° Plato und enthält 5,1 % Alkohol. Die Werte haben sich also leicht verändert. Im Glas hat das blank filtrierte Bier eine kastanienbraune Farbe mit rötlichen Reflexen. Die cremefarbene Blume hält sich einigermaßen. Der Antrunk ist malzig. Es zeigen sich süßliche Karamellnoten und nur wenige Röstnoten. Die Rezenz ist gut. Nur wenig hopfig und recht süßlich endet der Abgang. Das ist ein sehr süffiges, aber nicht herausragendes Bier. Ich siedel es etwas über den Durchschnitt an!

Bewertet am

Anzeige

63% Rezension zum Steiner Chiemgau Urdunkel

Avatar von Bier-Klaus

Als erstes fällt mir auf, dass meine Version nur 4,9 statt 5,2 Prozent hat. Das heißt ich wurde schon einmal um 0,3 Prozent Stammwürze betrogen. In der Farbe ähnelt es dem Wieninger dunklem Lager Bier, nur dass es noch eine Nuance dunkler ist. Aber auch das Steiner Chiemgauer Urdunkel ist blank bis glanzfein. Die Blume ist ebenfalls nicht sehr stabil, der wenige Schaum der bleibt, ist sehr fein. Vom Geruch her ist es ebenfalls süßlich und röstig, der Geschmack ist nur süß, die Aromen nach dunklem Malz sind sehr sehr dezent, schokoladige Aromen kann ich gar nicht feststellen. Das Bier geht gut runter, ist aber keine Besonderheit. Das Bier hatte ich aus ganz frühen Jahren schrecklich in Erinnerung. Das ist deutlich besser geworden.

Bewertet am