Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Steinbach Bräu Bergkirchweihbier

  • Typ Dunkles Festbier
  • Alkohol 6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 93% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#25009

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
93%
B
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
98% Avatar von chri0311
88% Avatar von Schmecki

88% Das einzige Bergbier aus Erlangen

Avatar von Schmecki

Drei Festbiere werden zur Erlanger Bergkirchweih eingebraut. Neben Tucher (Nürnberg) und Kitzmann (wird nach „Originalrezept“ von Kulmbacher gebraut) kommt alleine das Bergbier der Steinbach Bräu tatsächlich noch aus Erlangen.

Die Steinbach Bräu hat nicht nur im Alkoholgehalt (6,0%) die Nase vorne (knapp dahinter Kitzmann mit 5,9% und Tucher mit 5,8%), es ist auch das einzige dunkle Festbier auf dem Berg.

Geschmacklich müssen sich Tucher und Kitzmann ebenfalls hinten anstellen. Ob das am laut Etikett „aufwendigen Zweimaischeverfahren“ liegt kann ich nicht sagen, als Ergebnis steht aber ein Bier mit schöner dunkler Bernsteinfarbe und festem zwei-Finger-breitem leicht bräunlichem Schaum im Glas. Die Nase erfreut sich an wundervollen Röstmalzaromen.

Im Antrunk entzückt eine schöne leichte Malzsüße den Gaumen bevor sich ein voller Körper ausbreitet, der vielfältige Röstaromen mit sich bringt und mit leichter Bittere einen schönen Ausklang bildet. Kurzum: Das läuft gut und ist sehr süffig. Da stellt sich Bergfeeling ein. Erst recht natürlich aus dem Maßkrug auf dem Berg unter Kastanienbäumen. Die einzige Gefahr ist, (weil es viel zu gut läuft) dass der Kopf irgendwann anfängt, mit dem Riesenrad um die Wette zu fahren.

Fazit: Kitzmann und Tucher sorgen am Berg für die Masse (immerhin werden in den 12 Tagen ca. 5.000 hl Bier getrunken), Steinbach bringt die Klasse.

Übrigens gibt es das Bergbier „dank“ Corona jetzt auch ab Brauerei in Flaschen und hoffentlich bleibt das auch nach der Pandemie so.

Bewertet am

98% Das beste Bier am Berg!

Avatar von chri0311

Am Donnerstag war Bergbieranstich im Steinbachbräu Erlangen, eine lokale Pflichtveranstaltung. Ein köstliches dunkles Festbier, dementsprechend malzlastig mit wundervollen Karamellnoten. Ein fast perfektes Bier! Leider kein Flaschenverkauf, das Bier gibt es nur im Biergarten und während der Bergkirchweih auf'm Keller.

Bewertet am