Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star St-Feuillien Saison

  • Typ Saison
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 85% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#29231

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
85%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
86% Avatar von hightower
83% Avatar von Bier-Klaus

83% Rezension zum St-Feuillien Saison

Avatar von Bier-Klaus

Das Saison ist dunkelgelb und sehr trüb. Die brutale Spundung treibt eine große Haube aus dem Glas, die aber nicht lange stabil ist. Es riecht sowohl nach belgischen Ale-Hefen als auch süßlich nach tropischen Früchten. Das gefällt mir schon einmal gut. Aufgrund der starken Spundung präsentiert sich der Körper relativ schlank, trotz der 6,5% ABV. Es empfiehlt sich, das Bier eine Weile im Glas zu lassen und erst dann zu verkosten, wenn ein Teil der Kohlensäure entwichen ist. Auch im Geschmack habe ich die Ale-Hefen und die wunderbar fruchtigen Aromen, die ich auch schon riechen konnte. Das Saison ist unglaublich frisch und fruchtig. Der Nachtrunk endet sehr gut hopfig aber die Hopfenherbe kommt erst nach dem Schlucken so richtig zum Tragen und verbleibt lange am Gaumen. Herrlich.
MHD 09-2016

Bewertet am

Anzeige

86% Rezension zum St-Feuillien Saison

Avatar von hightower

Optik: Goldfarbend und klar, mit einer weißen und mittelporigen Schaumkrone, welche langsam zusammenfällt und dabei am Glasrand kleben bleibt.

Duft: Mild würzig sowie kräuterig und mit den typischen Aromen belgischer Hefe liegt das Bier in der Nase.

Geschmack: Süßlichmalzig mit frischem Weizen legt das Bier im Gaumen los.Die belgische Hefe sorgt hier für fruchtige sowie blumige Aromen. Im Nachtrunk drängen angenehme Kräuternoten nach vorne und auch frischer Apfel mischt sich darunter. Der Hopfen steuert eine eher sanfte Bittere hinzu welche das Saison ein wenig trocken erscheinen lassen.

Körper: Mittlerer Körper bei trockenem Mundgefühl sowie lebhafter Kohlensäure.

Fazit: Ein leckeres Saison für die warmen Tage!

Bewertet am