Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Schnitzlbaumer IPA

  • Typ Obergärig, India Pale Ale (IPA)
  • Alkohol 6.4% vol.
  • Stammwürze 16.4%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 78% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#32671

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
78%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
88% Avatar von Schluckspecht
73% Avatar von Bier-Klaus
73% Avatar von barley

88% Die fruchtig-leckere Vereinigung von Herbe und Milde

Avatar von Schluckspecht

Traunsteiner IPA der Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Ein deutsches IPA nach US-Westcoast-Stil mit 6,4 % vol. Alkohol, 16,4 °Plato Stammwürze, 66 IBU und 100 % amerikanischem Centennial-Hopfen. Ein Aroma von Mango, Aprikose und Hollunder wird versprochen. Stark hefetrüb steht das IPA pfirsichorange im Glas mitsamt einer sehr üppigen, cremigen, hellgelben Schaumkrone. Der brotig-malzig untermalte Duft spielt mit einer intensiven Fruchtigkeit, die an Mango, Litschi, Melone, Grapefruit und durchaus auch an Hollunder erinnert. Dazu gibt es florale Akzente und eine Idee Kokos. Die Erwartungen werden also hochgeschraubt. Optisch wie olfaktorisch unterscheidet sich das Traunsteiner IPA nicht von einem IPA einer kleinen Craft-Bier-Brauerei, die sich auf diesen Stil spezialisiert haben. Im Gegensatz dazu bietet die Privatbrauerei Schnitzlbaumer auch sehr traditionelle Sorten an.

Weich mit feiner, brotiger Süße und direkt wahrnehmbarer Hopfenbittere legt das IPA angenehm fruchtig los - der Schwerpunkt liegt auf Grapefruit und Mango. Mir fällt zugleich auch die hohe Süffigkeit auf, die der weiche und nur feinfühlig prickelnde Trunk so mitbringt. Als süß, hopfig und vollmundig kann auch der angemessen herbe, leicht blumige Körper beschrieben werden, der dem hier gewählten Bierstil wunderbar folgt - nur eben ein wenig weichgezeichnet. Nicht extrem spannend für den hopfenliebenden Kenner, aber trotzdem sehr lecker. Brutal bitter wird es auch im harzig-kräuterigen, grapefruitigen Abgang nicht, der als Nachgeschmack auch noch buttrige Brotnoten anbietet. Summasummarum ein schönes West-Coast-IPA, an dem ich so schnell keinen Ansatz zur Kritik finde - kann man so machen! Auch bei der (leicht überdurchschnittlichen) Säure schießt man nicht über das Ziel hinaus. Die Süffigkeit ist nahezu unübertroffen.

Das "Single Hop Centennial India Pale Ale" aus Traunstein kann mich absolut überzeugen: Schön herb und fruchtig, dabei aber außerordentlich mild, harmonisch und süffig. Mit der Wahl auf den Centennial hat man eine gute getroffen: Dieser US-Hopfen kann was! Ich habe so manches West-Coast-IPA getrunken, das lascher im Auftritt war als das (meiner Meinung nach) gelungene Traunsteiner IPA. Mir ist es ein wenig schleierhaft, warum meine Vortester so zurückhaltend in der Bewertung waren. Wenn etwas gut ist (und das geht aus den Texten hervor), dann kann man dies auch so in aller Form zeigen. Das gebührt mein Kodex als Tester...

Bewertet am

Anzeige

73% Rezension zum Schnitzlbaumer IPA

Avatar von barley

Single Hop Biere sind immer so eine Sache. Entweder man hat Glück und die eingesetzte Hopfensorte schmeckt einem...oder nicht.
Der Centennial ist recht fruchtig. Er wird laut Etikett mit Mango, Aprikose und Holunder beschrieben.

Das IPA weist 66 IBU auf, das der Bittere ziemlich entspricht. Es zieht einem aber nicht die Zehennägel hoch, sondern ist für diese Stärke noch gut trinkbar. Auch der Alkohol ist gut eingebunden. Ein echtes handwerkliches Bier, das überzeugt. Der Hopfen muss einem halt schmecken.

Wenn man was Bitteres will, das nicht kratzt, ist man hier gut aufgehoben.

Bewertet am

73% Rezension zum Schnitzlbaumer IPA

Avatar von Bier-Klaus

Kleine Brauer - Grosse Biere 2018:

Schnitzelbaumer IPA 6,4% ABV. Das IPA entspricht dem Indian Clipper der Headless Brewery. Die Headless gibt es wohl nicht mehr und die Craft Biere wurden in die Marke Schnitzelbaumer integriert.

Das Bier ist bernsteinfarben und leicht trüb mit wenig feinem Schaum. Der Körper ist sehr vollmundig, die Textur rund und harmonisch. Das Bier ist gut hopfig aber nicht zu herb.

Bewertet am