Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Schmitt Bräu Scheßlitz Jura Hell

  • Typ Untergärig, Helles
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#31781

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
64% Avatar von Hirsch

64% Rezension zum Schmitt Bräu Scheßlitz Jura Hell

Avatar von Hirsch

In Stefan Macks Brauereikarte von 1989 sind für das Städtchen Scheßlitz noch drei Brauereien verzeichnet. Vor drei Jahren hat das Haus Barth-Senger das Brauen eingestellt, und schon seit 2001 ist der Braukessel beim Schmitt-Bräu in Scheßlitz kalt. Hergestellt wird aber immer noch Bier, laut Etikett in Reckendorf, bei der Schlossbrauerei. Das finde ich in Ordnung, wenn man den Sachverhalt „Lohnsud“ so klar dazuzuschreibt.

Das Luftbild im „Mack“, mit einer riesigen, neu und allein auf der grünen Wiese stehenden Brauereianlage am Ortsausgang vom Scheßlitz, ist auch schon Geschichte. Auf Google Maps kann ich das so nicht mehr wiederfinden. 8 Sude wöchentlich sind dort einmal gebraut worden. Aber das Jura Hell von damals gibt es noch, nun halt aus Reckendorf.

Schaum: weiß, appetitlich üppig und recht haltbar
Farbe: helles Goldgelb
Geruch: breit honigsüß und ein bisschen zitronensäuerlich

Geschmack:
Der Antrunk ist der eines süddeutschen Hellen wie es im Buche steht. Nicht besser, aber auch nicht schlechter. Honigsüßes Malz, geringe Rezenz, recht fülliger Körper. Im Mittelteil meldet sich schon ein zarter Aromahopfen.
Der Nachtrunk ist nicht eminent bitter und doch irgendwie herb, fast ein bisschen adstringierend. Woher der Eindruck kommt, weiß ich nicht.

Kommentar: Ein ganz normales Helles, bis auf den etwas unrunden Abgang.

Bewertet am

Anzeige