Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Licher Original 1854 Kellerbier

  • Typ Untergärig, Kellerbier
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 11.9%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 76% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#23330

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
76%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
90% Avatar von Licherpils
73% Avatar von Schluckspecht
65% Avatar von dreizack

73% Urig, würzig, traditionell

Avatar von Schluckspecht

Eine klassische NRW-Flasche mit Etiketten in Beige/Graubraun serviert mir das Licher Original 1854 Kellerbier - traditionell, naturtrüb, unfiltriert. Der Name geht natürlich auf das Gründungsjahr der Brauerei zurück - und das ist nunmehr schon über 160 Jahre her. Auch das Kellerbier verzichtet komplett auf Hopfenextrakt, der Alkoholgehalt liegt mit 5,0 % vol. nur knapp über dem des Licher Premium Pilsner.

Naturbelassen und hefetrüb und mit lockerem, sahnigem Schaum von völlig ausreichender Stabilität steht das Licher Kellerbier im Glas. Im leicht in ein helles Bernstein changierende Goldgelb erkennt man mit geübtem Auge sogar kleinste Braurückstände, die in einem glasklaren Massenbier ja in der Regel unerwünscht sind. Hier dagegen bekommt man das Bier so natürlich, wie es eben ist. Und dazu passt dann wiederum die naturbezogene Marketingausrichtung...

Das untergärige Bier lässt im Duft die Hefe gut erkennen, wobei es sich mit zu starken Esternoten zurückhält. Gut so, denn so hat der grasig-kernige Hopfen seine Chance, sich zu zeigen. Für ein betont uriges Kellerbier riecht das Licher Original 1854 erfreulich frisch mit leicht zitronig-kräuterigen Anklängen. Sauber und hochwertig.

Malzig und hefig steigt das Kellerbier frisch und durchaus robust/urig ein. Estrige Fruchtnoten und Süße sind elegant und dezent ausgeführt, so dass der herzhafte Genuss im Vordergrund steht. Trotz Hefe ist die Körperfülle relativ schlank mit bisweilen ansatzweiser Wässrigkeit - dies kommt jedoch der ansprechenden Süffigkeit sehr entgegen. In seiner Mitte schmeckt das Kellerbier mineralisch - es erinnert mich an Salz und Magnesium - mit betontem Gerstenmalzgeschmack und grasigem Hopfen. Man schmeckt auch subtil milde, feinsäuerliche Äpfel heraus. Mit feinherber, hochwertig ausgeführter Hopfenbitternis endet das Kellerbier absolut stimmig. Unaufgeregt und zum nächsten Schluck einladend.

Das Rad erfindet das Licher Original 1854 Kellerbier nicht neu. Auf diesem neu entdeckten, traditionsfokussierten Trend spielt es zwar ziemlich weit vorn mit, aber so manche Brauerei setzt da durchaus noch einen oben drauf. Von Hausbrauereien ganz zu schweigen. An den mineralischen Touch muss ich mich erst gewöhnen, aber insgesamt gefällt mir das urige Licher Kellerbier wirklich gut. Im Frankfurter Raum ist es schwer, etwas Besseres zu finden...

Bewertet am

Anzeige

90% weiter so :-)

Avatar von Licherpils

das licher 1854 ist ein recht ansehnliches kellerbier.meiner meinung nach das beste bier der brauerei.farblich schön naturtrüb.anfangs sehr mild,entwickelt es langsam seine herbe im abgang.schmeckt fast wie ein naturtrübes pils.sehr süffig.top

Bewertet am